Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.01.2017
gespeichert: 5 (0)*
gedruckt: 161 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.03.2006
6 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Kartoffel(n), mehlig kochend
6 Platte/n Blätterteig, TK
1 kg Rinderhackfleisch
1 Stange/n Lauch
Zwiebel(n)
Eigelb
150 g Dörrfleisch
5 EL Dijonsenf
250 ml Gemüsefond
5 Zehe/n Knoblauch
1 Becher Sahne
2 EL Majoran, frisch oder TK
1 EL Oregano, frisch oder TK
1 TL Estragon, frisch oder TK
1 TL Basilikum, frisch oder TK
Ei(er), Größe M
1 Prise(n) Muskat, frisch gerieben
  Salz und Pfeffer, schwarzer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln waschen und gar kochen (wie Pellkartoffeln). Kartoffeln abgießen, abziehen und möglichst heiß durch die "Flotte Lotte" oder einer Kartoffelpresse drücken. Etwas abkühlen lassen. Eiweiß und Eigelb voneinander trennen. Nun drei Eigelb, Mehl, Muskat gut mit der Kartoffelmasse vermengen, so dass ein glatter Teig entsteht, abschmecken und beiseite stellen.

Die Zwiebeln abziehen und in feine Würfel hacken. Die Kräuter waschen, trocken schütteln, vom Stiel zupfen und klein hacken. Das Rinderhack mit den Zwiebeln, den Kräutern, Senf, Salz und Pfeffer sehr gut miteinander vermischen und abschmecken. Etwa 30 Min. ruhen lassen.

Nun die aufgetauten Blätterteigplatten dünn ausrollen, es müssen 6 gleich große Rechtecke sein (sonst zuschneiden). Den Kartoffelteig auf dem Blätterteig gleichmäßig verteilen. Jetzt den Hack-Teig auf dem Kartoffelteig verteilen, dabei einen Rand von ca. 1 cm lassen, da sonst das Hack beim Zusammenrollen rausfallen kann. Nun die Ränder etwas einschlagen und den Teig wie bei Rouladen zusammenrollen. Die beiden übrigen Eigelb aufschlagen und die Blätterteig-Rouladen damit bestreichen.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 200 °C Ober/-Unterhitze vorheizen. Dann auf 160 °C herunterschalten und die Rollen auf ein mit Backpapier ausgeschlagenes Backblech legen und ca. 45 Min. backen, oder solange weiter backen, bis der Blätterteig eine goldbraune Farbe angenommen hat. Wer sicher gehen möchte, dass die Füllung innen gar ist, kann auch mit einem Thermometer die Kerntemperatur messen. Diese sollte etwa 78 °C betragen.

Während der Backzeit den Lauch putzen und in feine Ringe schneiden. Das Dörrfleisch auslassen, den Knoblauch dazu pressen und anschwitzen. Nun Lauch, Brühe und Sahne zufügen und etwa 20 Min.köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Sind die Rouladen gar, erhitzt man den Lauch noch einmal, richtet ihn auf vorgewärmten Tellern an und legt die Rouladen schön mittig drauf.

Tipp:
Sollte Rinderhack übrig bleiben, kann man zuerst das Dörrfleisch auslassen, dann aus der Pfanne nehmen und in dem Fett das Hackfleisch anbraten und zerkleinern. Nun den Knoblauch dazugeben und mit anbraten, aber Vorsicht, er sollte nicht braun werden, wird sonst bitter. Jetzt das Dörrfleisch, den Lauch, die Brühe und die Sahne zufügen und weiter verfahren wie oben beschrieben.