Asien
China
Dips
gekocht
Saucen
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Chinesische Soße

passt gut zu Kurzgebratenem mit Reis oder Nudeln

Durchschnittliche Bewertung: 4.09
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 01.02.2017 781 kcal



Zutaten

für
1 Chilischote(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 kl. Stück(e) Ingwer
1 m.-große Zwiebel(n)
250 ml Hühnerbrühe
8 EL Sojasauce, dunkel, chinesisch
4 EL Weißweinessig
2 EL Worcestershiresauce
2 TL Sesamöl
2 TL Speisestärke
3 EL Zucker, braun
Erdnussöl
Wasser

Nährwerte pro Portion

kcal
781
Eiweiß
27,80 g
Fett
29,88 g
Kohlenhydr.
96,46 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Chilischote, Knoblauchzehen, Ingwer und Zwiebel hacken und im Topf mit etwas Erdnussöl einige Minuten dünsten.

Hühnerbrühe in den Topf geben und etwa zehn Minuten köcheln lassen. Anschließend mit einem Pürierstab pürieren und durch ein Sieb oder Passiertuch passieren. Die Flüssigkeit dann wieder in den Topf geben und zum Köcheln bringen.

Dunkle chinesische Sojasauce, Weißweinessig, Worcestershiresauce und Sesamöl dazugeben. Mit Zucker abschmecken. Mir persönlich schmeckt es mit dieser Menge am Besten. Man kann das natürlich individuell anpassen.

Die Soße kurz zum Kochen bringen, Speisestärke mit kaltem Wasser verrühren und in die Soße einrühren. Vom Herd nehmen, wenn die gewünschte Konsistenz erreicht wurde, bei Bedarf kann weniger bzw. mehr Speisestärke verwendet werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Punz1145

Habe diese leckere Sauce gestern zu gebratener Ente mit chinesischem Gemüse gemacht. Super lecker geschmeckt und wie ich fand auch sehr authentisch. Ich habe allerdings das Gemüse nur püriert und nicht abgeseiht. So war die Sauce schon etwas sämig und ich brauchte sie nur noch ein wenig andicken. Vielen Dank für das Rezept. Kann man auch gut auf Vorrat machen.

24.03.2019 12:02
Antworten
Diggadiggsen

Das Rezept reicht bei mir für knapp 100g Nudeln. Anstelle der Speisestärke gebe ich eine Messerspitze Flohsamenschalen Pulver dazu. Bindet sehr gut. Empfehlung: 4fache Menge machen und den Rest ein wenig einkochen lassen und in einer Eiswürfelform eingefrieren. Wenn's dann Mal schnell gehen soll: Nudeln machen und die "Eiswürfel" drüber zergehen lassen.

01.12.2018 10:50
Antworten
Domwok

Freut mich sehr das dir die Sauce gut schmeckt!

02.03.2018 15:45
Antworten
Sammy02061972

Ich bin fasziniert ❤ schmeckt wie bei unserem Chinesen .. Dankeschön

24.12.2017 10:51
Antworten
Domwok

Danke, mit Erdnussbutter muss ich dieses Rezept auch Mal ausprobieren, schmeckt bestimmt super.

02.03.2018 15:48
Antworten
spätzledieb

Gute Sauce. Hab für meine Verwendung zum Schluß noch etwas Erdnussbutter untergerührt

20.02.2017 16:46
Antworten