Animamas Rindsrouladen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 01.02.2017



Zutaten

für
4 Rinderroulade(n)
400 g Gehacktes, gewürztes
4 Zwiebel(n)
Senf
Ketchup
8 Scheibe/n Schinken (Bauernschinken)
1 Bund Suppengrün
Salz und Pfeffer
n. B. Wasser
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Das Suppengrün waschen, putzen und in grobe Stückchen schneiden.

Die Rouladen waschen, trockentupfen und mit Senf und Ketchup bestreichen. Dann die Schinkenscheiben und einige Zwiebelstreifen drauflegen. Pro Roulade etwa 100 g Gehacktes auf den Zwiebelstreifen verteilen, die Rouladen aufrollen und mit Rouladenband oder Rouladenklammern verschließen.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und darin die restlichen Zwiebeln anschwitzen. Jetzt die Rouladen mit der Naht nach unten in die Pfanne geben und anbraten. Immer mal wenden, damit sie rundum braun werden. Dazwischen öfter mal etwas Wasser angießen, damit sich die Röstaromen von Pfannenboden ablösen. Wenn die Rouladen rundum schön braun sind, das Suppengrün mit in die Pfanne geben und alles mit Wasser aufgießen. Die Rouladen so etwa 1,5 Stunden leicht köcheln lassen.

Zum Schluss die Rouladen aus der Soße nehmen und die Soße durch ein Sieb gießen, mit Pfeffer und Salz würzen (wer mag, kann die Soße wenig binden). Band oder Klammern von den Rouladen entfernen und nochmals kurz in die Soße geben.

Dazu essen wir Rotkohl und Salzkartoffeln.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.