Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.01.2017
gespeichert: 9 (0)*
gedruckt: 529 (8)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.12.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

  Für den Boden:
220 g Müsli (Granola)
90 g Butter, geschmolzen
  Für die Creme:
500 ml Wasser
1 Pck. Götterspeise, Himbeergeschmack
125 g Zucker
200 g Frischkäse, z. B. Philadelphia
1 TL Vanilleextrakt oder 1 Pck. Vanillezucker
120 g Himbeeren, frisch oder TK
600 ml Schlagsahne
6 TL San-apart, alternativ 3 Pck. Sahnesteif
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Boden einer Springform von 24 cm Ø mit Backpapier auskleiden. Granola mit der geschmolzenen Butter vermischen, in die Springform geben und fest andrücken, anschließend mindestens eine halbe Stunde kühlen.

Die Himbeeren pürieren und durch ein Sieb streichen, damit die Kerne entfernt werden. Von dem Himbeerpüree werden ca. 70 g für die Creme benötigt.

Das Wasser mit der Götterspeise in einem Kochtopf verrühren und bei kleiner Temperatur auf dem Herd erwärmen, bis sich die Götterspeise gelöst hat, bei bitte nicht kochen und anschließend abkühlen lassen. Dieser Vorgang kann beschleunigt werden, wenn ihr den Topf in kaltes Wasser stellt.

Anschließend die Sahne steif schlagen. In einer weiteren Schüssel den Philadelphia mit dem Zucker, Vanilleextrakt und Himbeerpüree verrühren, die abgekühlte Götterspeise dazugeben und anschließend die Sahne unterheben. Die Creme nun auf den durchgekühlten Granola-Boden verteilen und über Nacht in den Kühlschrank geben.

Die Torte gekühlt servieren.

Tipp: Statt des Granola-Bodens könnt ihr auch als Alternative Butterkekse, Oreos, Löffelbiskuit usw. verwenden, probiert es einfach aus. Achtet nur darauf, das die Buttermenge hier variiert, denn Keksböden benötigen deutlich mehr geschmolzene Butter als das Granola. Für eine 24er Springform benötigt ihr dann 230 g zermahlene Kekse und 125 g geschmolzene Butter.

Einen Rezeptvorschlag für Granola findet Ihr hier: https://www.youtube.com/watch?v=ozve57dJjlY
Himbeer-Philadelphia-Torte
Von: Nicoles Zuckerwerk, Länge: 8:56 Minuten