Nussstriezel

Nussstriezel

Rezept speichern  Speichern

super saftig

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 02.02.2017



Zutaten

für
600 g Weizenmehl Type 550
340 ml Milch, zimmerwarme
150 g Zucker
100 g Butter, zimmerwarme
½ Würfel Hefe, frische
1 Prise(n) Salz
200 g Haselnüsse, gemahlen
100 g Zucker
1 EL Rum oder Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 55 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 15 Minuten
Für den Vorteig die Hefe mit etwas Zucker und Milch auflösen. 20 Minuten gehen lassen.

Mehl, Butter, Hefegemisch und Salz mischen. Langsam die restliche Milch hinzufügen und gut vermengen. Der Teig ist etwas klebrig. Mit einem Tuch abdecken und bei Zimmertemperatur mindestens 1 Stunde gehen lassen.

Den Teig rechteckig ausrollen. Eine Masse aus Haselnuss, Zucker und Rum herstellen. Sollte die Masse zu fest sein, 2 - 3 EL Quittengelee unter die Masse mischen. Den Teig ausrollen. In der Mitte durchschneiden und zu einem Zweistrangzopf verschlingen. Wer mag, kann ihn in eine Königskuchenform geben und mindestens 30 Minuten gehen lassen.

Bei ca. 190 Grad goldbraun backen. Hefeteilchen brauchen 20 - 30 Minuten. Ein Hefezopf ca. 55 Minuten.

Tipp: Wer mag, kann den fertigen Teig mit 1 EL Milch und 1 Eigelb vermischt bepinseln. Das gibt ihm einen schönen Glanz. Sollte er zu schnell bräunen, mit Backpapier oder Alufolie abdecken. Auf die Eigelbmischung kann man noch Mandelblättchen und Hagelzucker geben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.