Schellfisch mit Kruste, Reis und Chinakohl-Gemüse


Rezept speichern  Speichern

Fisch nicht als Kochfisch, sondern gebacken

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 01.02.2017



Zutaten

für
220 g Schellfischfilet(s)
2 EL, gehäuft Pesto (mein Grünkohl-Pesto aus der Datenbank)
2 EL Semmelbrösel
1 TL, gehäuft Suppengemüse, gesalzenes (mein Rezept aus der Datenbank)
3 EL, gehäuft Käse, gerieben, z. B. Pizzakäse, Gouda oder Edamer
1 Eiweiß
1 Schuss Olivenöl

Für den Reis:

1 Tasse/n Langkornreis, ca.50 g
2 Tasse/n Wasser
Brühe, gekörnte oder Salz

Für das Gemüse:

½ Kopf Chinakohl
n. B. Gemüsebrühe
n. B. Kümmel
Salz und Pfeffer
n. B. Mehl
n. B. Semmelbrösel
80 g Butter
1 Eigelb

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Das Fischfilet abwaschen und mit Küchenpapier trocknen und in kleine Stücke schneiden, es kann aber auch ganz gelassen werden. Dann den Fisch mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wälzen bzw. damit bestäuben. Das Pesto mit Olivenöl, Semmelmehl, Eiweiß, ein wenig Käseraspeln und dem gesalzenen Suppengemüse mischen. Diese Masse auf dem Fischfilet verteilen und obenauf noch einmal ein wenig Käseraspeln streuen. Die Fischfiletstückchen auf ein Backpapier, welches oben zusammengeschlossen wird, legen und für 15 - 20 Minuten bei 180 °C in die Backröhre geben.

In der Zwischenzeit den Langkornreis mit der zwei- bis dreifachen Menge Wasser aufkochen lassen. 15 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis der Reis bissfest und gar ist. Mit Gemüsebrühe oder nur Salz würzen. Immer mal nachschauen und umrühren und gegebenenfalls Wasser zugeben. Man muss nicht ständig dabei stehen.

Den Chinakohl putzen und klein schneiden und mit etwas gewürzter Gemüsebrühe und etwas Kümmel kurz aufkochen lassen. Die Butter dazugeben, von der Kochstelle nehmen und nicht länger kochen.
Abbinden mit Mehl und/oder mit Semmelmehl. Etwas abkühlen lassen und ein Eigelb unterziehen.

Fisch, Reis und Gemüse auf Tellern anrichten und eventuell mit Petersilie und Tomaten garnieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.