Schoko-Minimuffins


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ideal für Kita und Krabbelgruppe, reicht für 24 Minimuffins

Durchschnittliche Bewertung: 4.36
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 01.02.2017 1706 kcal



Zutaten

für
2 Ei(er)
100 g Butter, weiche
80 g Zucker
1 EL Kakaopulver
120 g Mehl
1 TL Backpulver
etwas Puderzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
1706
Eiweiß
30,00 g
Fett
98,10 g
Kohlenhydr.
175,50 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Muffinblech für 24 Mini-Muffins einfetten oder 24 kleine Papierförmchen herrichten.

Eier, Butter und Zucker schaumig rühren. Kakaopulver, Mehl und Backpulver vermischen und kurz unterrühren. Je einen vollen Teelöffel des Teiges in die Förmchen geben.

Im heißen Ofen auf mittlerer Schiene ca. 12 Minuten backen.

Abkühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben oder nach Belieben verzieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Crolli82

Ganz tolles simples Rezept! Bei mir wurden es 29 mini Muffins und das bei einem Teelöffel Teig pro Förmchen. Zucker / Mehl verhältnis finde ich absolut ausreichend süß vorallem wenn man noch süß dekorieren möchte. Sie waren bei 10min schon gut (Stäbchenprobe sauber) und sind super fluffig. Jetzt noch die Deko für den 2. Geburtstag meiner Tochter und dann versuche ich noch ein Foto zu machen. Vielen Dank für das schöne Rezept! 😋👍

07.06.2022 11:45
Antworten
sabbel2407

Vielen Dank für das tolle Rezept. Nicht zu süß, nicht trocken aber dennoch gut in der Hand zu essen. Der Renner auf dem 2. Geburtstag meiner Tochter.

13.08.2021 11:10
Antworten
Zementitia Cosplay

Danke für das Rezept. :) Ich habe etwas Zimt, Vanille und eine kleine Prise Salz verwendet. Ein bisschen Sojamilch kam mit rein und angebrochene Zartbitter-Schokoraspeln. Ich glaube, dass das Rezept auch ohne Zusatz toll ist, ich probiere aber meistens schon beim ersten Mal etwas rum. :D

13.06.2021 18:02
Antworten
BäcKoch

Danke für das super einfache und schnelle Rezept. Bei mir reichte der Teig wie angegeben für genau 24 Mini-Muffins (und keinen mehr).

14.06.2020 16:44
Antworten
Sterneköchin2011

Hallo, das ist ein schönes Rezept. Habe aus der Hälfte der im Rezept angegebenen Zutaten 18 Minimuffins gebacken und sie als Fliegenpilze dekoriert. Der gebackene Muffin schmeckt sehr gut und ist schön weich. Wenn man bedenkt wieviele Dekomöglichkeiten man hat, ist so ein Minimuffin für Kinder ideal. Die werden sicher wieder gebacken. LG von Sterneköchin2011

13.08.2019 11:27
Antworten
AnneCm

Hallo! Leckeres einfaches Rezept mit Zutaten, die eigentlich immer im Haus sind. Reichte für 36 Mini-Muffins...

18.07.2019 15:00
Antworten
MelleWei

Ich backe ungern und habe mich bislang immer vor Muffins gedrückt. Dieses Rezept ist perfekt für mich, weil es einfach und das Resultat sehr gut geworden ist. Vielen Dank!

05.02.2019 18:34
Antworten
Dalmi82005

Tolles Rezept. Ich habe noch einen wenig Mandelmilch dazugegeben. Die Muffins waren super lecker und ruck zuck aufgegessen :)

06.02.2018 10:34
Antworten