Low-Carb Gnocchi


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.08
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 01.02.2017



Zutaten

für
350 g Magerquark
2 m.-große Ei(er)
5 EL Guarkernmehl
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Magerquark, die Eier, das Guarkernmehl und eine Prise Salz in eine ausreichend große Schüssel geben und die Zutaten sehr sorgfältig vermischen. Anschließend ca. 15 Minuten quellen lassen. Der Teig sollte nicht mehr arg kleben aber zäh sein. Bei Bedarf etwas Mehl zufügen und weitere 5 Minuten quellen lassen.

Einen Topf mit Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen. Das Wasser leicht salzen. Den Teig aus der Schüssel nehmen und rundherum mit etwas Guarkernmehl bestäuben. Dann kleine Bällchen aus dem Teig formen und mit einer Gabel eine Mulde eindrücken. In das kochende Wasser geben. Sobald sie an der Wasseroberfläche schwimmen, abschöpfen.

Dazu passt eine leckere Käsesahnesauce.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nicole_pacholik

Meins war es leider nicht. Vielleicht weil ich Flohsamenschalen Pulver statt Guerkernmehl genommen habe.

15.04.2021 17:24
Antworten
ekieh74

Wieviel Flohsamenschalen nehme ich statt der 5 El Guarkernmehl?

24.02.2021 09:20
Antworten
ingridbeisel166

Hat bei mir sehr gut geklappt. Der Teig lässt sich einfacher verarbeiten als "echter" Gnocchi-Teig. Ich hätte den Unterschied nicht herausgeschmeckt. Es gab die Gnocchi mit einer herzhaften Gorgonzolasoße.

30.08.2020 16:14
Antworten
frauke

Das Rezept klingt sehr gut, werde es probieren. Wenn ich einen Teil der Gnocchi für später einfrieren möchte, sollte ich sie frisch oder schon gekocht einfrieren? Danke für einen hilfreichen Hinweis.

15.02.2020 16:12
Antworten
jagets

wieviel johannisbrotkernmehl hast du verwendet, fitspo? ist die Menge gleich wie mit guarkernmehl?

13.06.2019 12:35
Antworten
FitSpo

Super Rezept, hab Johannisbrotkernmehl benutzt. Kann man da wirklich 5EL Guarkernmehl nehmen? hab etwas Angst vor der Wirkung bei einer Überdosis :D

08.02.2018 09:35
Antworten
iseml

Statt Guakernmehl habe ich gemahlene Flohsamenschalen genommen. Ich war skeptisch, hat aber super geklappt! Danke für's Rezept ... endlich wieder Gnocchi 😊

21.09.2017 18:52
Antworten
Nele237

Dankeschön :)

08.02.2017 12:42
Antworten
Nele237

Hallo, Was ist denn das besondere am Guarkernmehl? Lg

08.02.2017 03:18
Antworten
taliafee

Guarkernmehl ist ein Bindemittel. Kannst auch Johannesbrotkernmehl nehmen http://abnehmtricks-und-abnehmtipps.de/low-carb-rezepte-ohne-kohlenhydrate/koestliche-low-carb-gnocchi-pomodoro-wie-das-original

08.02.2017 10:09
Antworten