Auflauf
Fleisch
Gluten
Hauptspeise
kalorienarm
Kartoffeln
Lactose
Nudeln
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kartoffel-Nudel-Schinken-Auflauf

Single-Abendessen Nr. 203

Durchschnittliche Bewertung: 2.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 23.01.2017 1015 kcal



Zutaten

für
100 g Kartoffel(n)
50 g Nudeln
Salz
Fett für die Form
1 Zwiebel(n)
60 g Kochschinken
30 g Sahne
30 g Gemüsebrühe
Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
Muskat
60 g Gouda (Pfeffer-Gouda, 2 Scheiben)
Fett zum Dünsten

Nährwerte pro Portion

kcal
1015
Eiweiß
36,64 g
Fett
72,59 g
Kohlenhydr.
54,52 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Die Kartoffeln schälen, klein würfeln und in einem Topf mit Salzwasser erhitzen. Sobald das Kartoffelwasser kocht, die Nudeln zugeben und 5 Minuten mitkochen. Danach sofort in ein Sieb schütten, mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen.

Eine kleine Auflaufform einfetten. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Die geschälte, klein gewürfelte Zwiebel im heißen Fett andünsten. Sahne und Brühe einrühren, etwas einkochen und die Soße mit Salz, Pfeffer und Muskat pikant abschmecken. Die Hitze abstellen und den klein gewürfelten Schinken untermischen.

Die Sauce auf den Kartoffeln verteilen und mit den Käsescheiben abdecken. Auf der mittleren Schiene 30 Minuten überbacken. Die Garzeit kann variieren.

Der Auflauf kann gleich heiß aus der Form gegessen werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

movostu

Wenn Du für Dich mehr Sauce brauchst, ist das vollkommen ok. Als Empfehlung für Alle ist das eher nicht geeignet.

24.10.2019 22:16
Antworten
Daniel-Mühlentien

Soße würde ich die dreifache menge empfehlen

24.10.2019 20:45
Antworten
movostu

Freut mich, dass es Euch schmeckte. Danke für die Sternchen! Gruß movostu

22.02.2017 13:24
Antworten
dwagner

Oh, noch kein Kommentat!!! Ich habe es gestern gemacht, aber für 4 Personen. Er ist sehr lecker, und eine tolle Alternative zum Nudel-Schinken-Gratin. Den gibt es bei uns auf jeden Fall öfter. LG. dwagner

22.02.2017 11:56
Antworten