Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.02.2017
gespeichert: 3 (0)*
gedruckt: 143 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.09.2008
2 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für die Füllung:
180 g Linsen, braune
Zwiebel(n), gewürfelt
Knoblauchzehe(n), gewürfelt
3 EL Petersilie
1 EL Paprikapulver, rosenscharf
Basilikumblätter
  Für den Salat:
Oliven, schwarze
Frühlingszwiebel(n)
Tomate(n)
1/2  Salatgurke(n)
1/2  Paprikaschote(n), rot
1/2  Paprikaschote(n), grün
1/2 Bund Dill
1/2 Bund Koriander
1/2 Bund Petersilie
1 EL Olivenöl
1 EL Zitronensaft
1 TL Agavendicksaft
  Für den Dip:
200 g Sojaquark (Quarkalternative)
Knoblauchzehe(n)
1/2 Bund Dill
  Außerdem:
  Salz und Pfeffer
  Tortilla(s)

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Linsen 2 Stunden in kaltem Wasser einweichen. In der Zwischenzeit den Salat und den Dip zubereiten.

Für den Salat die Gurke schälen, längs halbieren und die Kerne mit einem Teelöffel heraus kratzen. Die Gurke in kleine Würfel schneiden. Oliven und Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden. Das restliche Gemüse in kleine Würfel schneiden. Die Kräuter fein hacken. Die Zutaten in eine Schüssel geben. Olivenöl, Zitronensaft und Agavendicksaft unterrühren und den Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Salat abdecken und ziehen lassen.

Den Knoblauch und den Dill für den Dip fein hacken und mit dem Quark verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und im Kühlschrank ziehen lassen.

Die Linsen 30 Minuten in Salzwasser garen. Das überschüssige Wasser abgießen und die Linsen zurück in den Topf geben. 1 - 2 EL Pflanzenöl, Zwiebel, Knoblauch und Paprikapulver hinzugeben und mit dünsten, bis die Zwiebeln glasig werden. Den Herd ausschalten. Petersilie und Basilikum hacken und unterrühren. Die Linsen vom Herd nehmen und kurz mit Deckel ziehen lassen.

Auf der noch warmen Herdplatte die Tortillas kurz erwärmen. Die Linsenmasse auf den Tortillas verteilen. Den Salat auf die Linsenmasse geben und mit etwas Dip garnieren. Die Tortillas zum Schluss aufrollen.