Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.01.2017
gespeichert: 10 (0)*
gedruckt: 150 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 07.03.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
800 g Kartoffel(n)
  Salzwasser
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
500 g Champignons
25 g Tomatenmark
100 ml Portwein
300 ml Gemüsebrühe
2 EL Sojasauce
100 ml Milch
  Salz und Pfeffer
  Muskatnuss
  Petersilie, gehackt

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln waschen, schälen, in kleine Stücke schneiden und in einem Topf in Salzwasser garen.

Die Zwiebel fein würfeln, den Knoblauch in dünne Scheibchen schneiden. Die Champignons putzen und in kleine Stücke schneiden.

Eine große beschichtete Pfanne erhitzen, die Pilze darin bei starker Hitze braun anbraten. Die Zwiebelwürfel und Knoblauchscheiben dazugeben und kurz mitbraten. Das Tomatenmark dazugeben und anrösten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Pilzpfanne mit dem Portwein ablöschen und die Flüssigkeit offen fast vollständig einkochen lassen. Danach die Brühe angießen und offen bis zur gewünschten Sämigkeit einkochen lassen. Bei Bedarf noch etwas Wasser hinzufügen. Abschließend mit Sojasauce und Pfeffer würzen.

Die weich gegarten Kartoffeln abgießen, im offenen Topf kurz auf der ausgeschalteten Herdplatte ausdampfen lassen. Die heiße Milch dazugeben und die Kartoffeln zerstampfen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Den Kartoffelstampf auf einem Teller anrichten, die Pilzsauce darüber drapieren, mit Petersilienblättchen garnieren und servieren.