Vegane Hafer-Mohn-Cookies


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schnell und vollwertig

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 22.01.2017



Zutaten

für
45 g Kokosöl
1 EL Leinsamen, geschrotet (mit 3 EL Wasser vermischt)
70 g Erdnussmus
100 g Rohrohrzucker
100 g Mandel(n), gemahlen
150 g Haferflocken
3 EL Mohn
1 Prise(n) Salz
1 Msp. Vanille
½ TL Weinsteinbackpulver
1 Schuss Hafermilch (Haferdrink), bei Bedarf

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Haferflocken in einem Standmixer oder einem anderen geeigneten Gerät zu Mehl mahlen.

Das Kokosöl schmelzen und etwas abkühlen lassen, dann mit dem Erdnussmus gut vermengen. Rohrohrzucker, Vanille, Salz und den eingeweichten Leinsamen zufügen. Dann Mandeln, gemahlene Haferflocken, Mohn und Weinsteinbackpulver zufügen und alles gut vermengen. Sollte der Teig zu trocken sein, noch einen Schuss Hafermilch zufügen.

Den Teig zu einer Rolle formen und in etwas mehr als 1/2 cm starke Scheiben schneiden. Die Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. In den auf 180 °C vorgeheizten Backofen schieben und etwa 15 min backen. Die Cookies sollten leicht goldbraun sein.

Sie sind zu Beginn noch etwas weich, härten aber aus, wenn sie auskühlen.

Ergibt ein Backblech!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Laeuferin

Danke für Deinen Kommentar! Freut mich, dass die Kekse geschmeckt haben. Cranberrys sind eine gute Idee!

07.07.2017 06:46
Antworten
Fr8schk8ch

Diese Kekse schmecken gut und sind einfach gemacht. Ich habe noch cranberries hinzugefügt.

26.06.2017 21:06
Antworten