Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.01.2017
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 88 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.03.2006
5 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Heringsfilet(s)
400 g Rindfleisch aus der Hüfte, am Stück
250 g Kartoffel(n), fest kochende
250 ml saure Sahne
250 ml süße Sahne
1 Bund Suppengrün (Möhre, Sellerie, Lauch, krause Petersilie)
3 EL Brühe, gekörnte
Ei(er), hart gekochte
50 g Mayonnaise
Äpfel, sauer
Gewürzgurke(n)
125 g Rote Bete aus dem Glas
Zwiebel(n)
1 EL Kapern
150 g Walnusskerne
1 EL Obstessig
  Zucker
  Salz und Pfeffer
250 ml Wasser, lauwarm
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Std. Ruhezeit: ca. 1 Tag 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Heringsfilets waschen und trocken tupfen. Die süße Sahne und das Wasser in einer Schüssel mischen. Dann den Fisch in die Schüssel mit dem Sahnegemisch legen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Die Kartoffeln waschen, die gekörnte Brühe zugeben und gar kochen (vor Kochbeginn kurz umrühren, damit sich die gekörnte Brühe richtig auflösen kann). Wenn die Kartoffeln gar sind, abgießen und etwas abkühlen lassen. Dann pellen.

Den Topf kurz ausspülen, nochmals Wasser aufsetzen, zum Kochen bringen, salzen. Das Fleisch hineingeben und ca. 1 Std. im leicht siedenden Wasser garen.

In der Zwischenzeit das Suppengrün waschen. Die Möhren und den Sellerie schälen, die Möhren in dünne Scheiben, den Sellerie in kleine Würfel schneiden. Den Lauch putzen und in hauchdünne Ringe schneiden. Die Petersilie zupfen und fein hacken.

Die Äpfel schälen, entkernen und vierteln. Die Roten Bete abtropfen lassen.

Wenn das Fleisch gar ist, aus dem Topf nehmen und abkühlen lassen. Nun die Äpfel, Rote Bete, Gewürzgurken und das Fleisch in ca. 1 cm. große Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und in ganz kleine Würfel schneiden, die Kapern ebenfalls.

Nun die Fischfilets aus der Sahnemischung nehmen, abtropfen lassen und ebenfalls in Würfel schneiden (Größe nach Belieben). Die Walnusskerne hacken. Diese Zutaten in einer ausreichend großen Schüssel miteinander mischen.

Für das Dressing saure Sahne, die Mayonnaise, Essig, Zucker und Gewürze auch gut miteinander mischen und über die Salatzutaten geben. Nochmals gut durchmischen. In den Kühlschrank stellen und 2 Std. ziehen lassen.

Die Eier schälen und achteln. Die Schüssel nach der Zeit aus dem Kühlschrank holen und mit den Eierachteln garnieren servieren.

Dazu passt Schwarzbrot und ein gutes Kölsch.