Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.01.2017
gespeichert: 15 (0)*
gedruckt: 362 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.09.2004
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1/2 Kopf Wirsing
Möhre(n)
3 m.-große Kartoffel(n)
50 g Sellerie
500 ml Gemüsebrühe
1/2 Stange/n Lauch
1 Bund Petersilie
1 Becher Schmand oder Crème fraîche
1 Glas Bohnen, weiße
Zwiebel(n), geröstet oder Röstzwiebeln
  Salz und Pfeffer
  Kurkuma

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Gemüsesorten putzen, klein schneiden und in einen backofengeeigneten Topf (z.B. Gusseisenbräter) schichten. Dann mit Gemüsebrühe auffüllen und leicht salzen. Das Gemüse soll nicht ganz bedeckt sein. Den Topf mit Deckel in den kalten Backofen geben und bei etwa 190 °C (Heißluft) eine knappe Stunde garen.

Danach die Bohnen, Zwiebel, Petersilie und Schmand dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Kurkuma würzen. Man kann man auch eine Einbrenne oder Saucenbinder dazugeben. Der Eintopf ist aber auch ohne Bindung sehr sämig.

Jetzt noch einmal für ca. 15 Minuten ohne Deckel in den Backofen stellen.

Tipp: Man kann auch andere Gemüse dazugeben, je nachdem, was im Haus ist. Auf dem Bild ist noch eine halbe Zucchini im Topf. Die Mengen habe ich nicht genau angegeben, da ich das jeweils nach Vorrat und Geschmack mache.