Auflauf
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Schwein
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Blumenkohl-Nudel-Auflauf

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 27.01.2017



Zutaten

für
1 Blumenkohl
250 g Nudeln
400 g Kochschinken
30 g Margarine
40 g Mehl
250 ml Brühe
250 ml Milch
150 g Kräuterschmelzkäse
Butter oder Margarine für die Form
Salz und Pfeffer
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Koch-/Backzeit ca. 45 Min. Gesamtzeit ca. 65 Min.
Den Blumenkohl in Röschen zerteilen und 10 Minuten in Salzwasser garen. Die Nudeln ebenfalls bissfest kochen. Den Schinken klein würfeln.

Die Margarine in einem kleinen Topf zerlassen, das Mehl einstreuen und ausschwitzen. Nach und nach mit Brühe und Milch ablöschen und die Mehlschwitze mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Den Schmelzkäse in Flocken darin zergehen lassen.

Eine Auflaufform mit Butter oder Margarine ausstreichen. Den abgetropften Blumenkohl, die Nudeln und die Schinkenwürfel darin vermischen. Die Soße darübergeben. Den Auflauf im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 30 bis 35 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nene82

Habe das Rezept gestern nachgekocht und war begeistert. Habe statt dem Schinken klein gewürfelten, angebratenen, durchwachsenen Speck genommen weil kein Schinken im Haus war. Passt alles geschmacklich sehr gut zusammen. 5 Sterne

28.03.2019 09:39
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo , warum sollte man ihn weglassen? Hat der Auflauf mit Schinken nicht geschmeckt? Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

17.06.2018 19:28
Antworten
Ja-De-Aus-KW

Ich finde Mann sollte den Schinken weg lassen!!!

17.06.2018 13:43
Antworten