gebunden
gekocht
Hauptspeise
Kartoffeln
Käse
Schwein
Suppe
Vorspeise
warm
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kartoffelsuppe mit Cheddar und Frühstücksspeck

Durchschnittliche Bewertung: 4.56
bei 94 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 21.01.2017



Zutaten

für
350 g Kartoffel(n), mehligkochende
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
50 g Frühstücksspeck, gewürfelt
etwas Butter
250 ml Gemüsebrühe
250 ml Milch
60 g Cheddarkäse, gerieben
1 EL Schmand
Salz und Pfeffer
Zucker
Muskatnuss
½ Kästchen Kresse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Kartoffeln, Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Frühstücksspeck in einem Topf knusprig braten, dann herausnehmen und zur Seite stellen.

Dem Speckfett etwas Butter zugeben und Kartoffeln und Zwiebeln darin andünsten. Knoblauch kurz mitdünsten, dann mit Brühe und Milch ablöschen, zum Kochen bringen und die Kartoffeln in ca. 20 Minuten gar kochen. Die Suppe im Mixer oder mit dem Pürierstab glatt pürieren. Die Hälfte vom Cheddar in der Suppe schmelzen lassen, Schmand unterrühren und die Suppe abschmecken.

Die Suppe mit Speck, restlichem Käse und Kresse garniert servieren.

Hinweis: Da die Kartoffeln unterschiedlich Stärke enthalten und binden, empfiehlt es sich, die Flüssigkeit nicht gleich komplett dazuzugeben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Alinaj11

Wir lieben diese Suppe und essen sie sehr oft. Danke für das Rezept

20.08.2019 12:58
Antworten
Schneehase330

Die Suppe ist sehr lecker! Ich hatte keinen Schmand da und ließ ihn daher weg. Aber mir fehlte nichts, mir schmeckte die Suppe auch ohne Schmand sehr gut.

13.05.2019 09:33
Antworten
Petrajuergen

Super super lecker 😋

01.12.2018 08:16
Antworten
dally68

Erstmals vielen Dank für das tolle, schnelle und mega leckere Rezept. Ich habe die Zutaten alle so belassen und bin total begeistert.

18.11.2018 18:08
Antworten
SiriDex

lecker!

05.11.2018 19:16
Antworten
catgirl82

ich denke es soll 60g heissen. und Kresse kannst du ja meistens auf kleinen Beetgittern kaufen. Also quasi 1/2 Packung Kresse. ☺

09.02.2017 07:20
Antworten
ars_vivendi

Danke für Deine Antwort, bist mir zuvor gekommen. Gruß, alex

09.02.2017 07:45
Antworten
lofwyr67

Sorry für die Nachfrage, aber 60 Cheddarkäse und 1/2 Beet Kresse? Wie ist das gemeint?

09.02.2017 07:18
Antworten
ars_vivendi

Hallo, sorry, das war ein Flüchtigkeitsfehler, das "g" für Gramm fehlt und die Beetbezeichnung bei der Kresse hat catgirl ebenfalls schon erklärt. Gruß, Alex

09.02.2017 07:44
Antworten
Chefkoch_Heidi

Hallo, die Angaben zu Cheddar und Kresse wurden in der Zutatenliste korrigiert. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

09.02.2017 09:59
Antworten