Amerikanischer Kartoffelsalat-Kuchen


Rezept speichern  Speichern

vegetarisch, für eine Springform von 26 cm Ø mit Rohr­bo­den­ein­satz

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. simpel 20.01.2017



Zutaten

für
2 ½ kg Kartoffel(n), festkochend, kleine bis mittelgroße, möglichst gleich große
8 m.-große Ei(er)
1 Paprikaschote(n), rot
1 Zwiebel(n)
200 ml Gemüsebrühe
100 ml Obstessig
2 EL Senf, mittelscharfer
etwas Salz
etwas Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
100 g Salatcreme, 36 % Fett
100 g Vollmilchjoghurt
etwas Sahnemeerrettich aus dem Glas
1 Bund Schnittlauch
250 g Gewürzgurke(n), kleine
150 g Gouda

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 13 Stunden Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 14 Stunden 20 Minuten
Die Kartoffeln gründlich waschen und in kochendem Wasser etwa 20 Minuten kochen. Die Eier hart kochen. Die Paprikaschote halbieren, putzen, abspülen und klein würfeln. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln.

Die Gemüsebrühe mit dem Obstessig und dem Senf verrühren und mit etwas Salz und einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer aus der Mühle kräftig abschmecken. Die Kartoffeln abgießen, pellen, klein schneiden und sofort in die Marinade geben. Paprika- und Zwiebelwürfel dazugeben und etwa 1 Stunde ziehen lassen.

Die Salatcreme mit dem Joghurt verrühren und mit etwas Meerrettich, Salz und einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer aus der Mühle abschmecken. Die Eier pellen und würfeln. Den Schnittlauch abbrausen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Die Gewürzgurken in Scheiben schneiden. Den Gouda raspeln.

Die marinierten Kartoffeln mit den übrigen vorbereiteten Zutaten mischen und in eine Springform mit Rohrbodeneinsatz geben. Den Salat andrücken, mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Den Salat etwa 1 Stunde vor dem Anrichten aus dem Kühlschrank nehmen und kurz vor dem Servieren stürzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.