Bewertung
(5) Ø3,43
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.01.2017
gespeichert: 27 (0)*
gedruckt: 428 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.01.2015
2 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
500 g Linsen, braune
5 m.-große Kartoffel(n)
Lauchstange(n)
Pastinake(n) und/oder kleinere Sellerie
5 m.-große Möhre(n)
2 kleine Zwiebel(n)
175 g Räuchertofu, je nach Packungsgröße und Geschmack auch bis zur doppelten Menge
  Essig oder weißer Balsamico
  Salz und Pfeffer
  Majoran, frisch oder getrocknet

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Linsen wässern, spülen, in ca. 2,5 - 3 l Wasser zum Kochen bringen und auf leichter Flamme ca. 25 Min. köcheln lassen.

Parallel mit den weiteren Vorbereitungen beginnen. Die Kartoffeln schälen und würfeln. Die Pastinake und Möhren putzen und würfeln.

Alles nach ca. 25 Min. zu den Linsen geben. Je nach Gusto können die Kartoffeln auch etwas eher dazugegeben werden. Etwas Essig und Salz dazugeben. Den Lauch in Ringe schneiden und ebenfalls in die Suppe geben. Die Suppe ca. 15 - 20 Min. köcheln lassen.

Die Zwiebeln schneiden, den Räuchertofu würfeln und beides in einer Pfanne braten.

Nach ca. 15 - 20 Min. die Zwiebeln und den Tofu in die Suppe geben. Die Suppe ca. 5 Min. köcheln und mit wenig Pfeffer, mehr Salz und viel mehr Essig, sowie mit dem frischen oder getrockneten Majoran abschmecken.

Die Linsensuppe lässt sich auch gut einfrieren.