Fleisch
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Lactose
Low Carb
Schwein
Trennkost
Wok
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Low Carb Hähnchen-Blumenkohlreis-Pfanne

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 27.01.2017 500 kcal



Zutaten

für
1 kleiner Blumenkohl
2 m.-große Spitzpaprika, rot
2 Lauchzwiebel(n)
300 g Hähnchenfilet(s)
50 g Bacon, gewürfelt
1 Bund Schnittlauch
1 Handvoll Erbsen, TK
n. B. Sahne, halbfette Sahne oder Milch, ca. 50 ml
2 Ei(er)
Sojasauce
Salz und Pfeffer
Knoblauch, frisch oder Knoblauchpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
500
Eiweiß
63,97 g
Fett
17,88 g
Kohlenhydr.
19,37 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Blumenkohl, Lauchzwiebeln und Paprika waschen. Die Lauchzwiebeln in Ringe und die Paprika in mundgerechte Stücke schneiden. Den Blumenkohl entweder mit einer groben Reibe raspeln oder in der Küchenmaschine zu "Reis" hacken.

Den gewürfelten Bacon in der Pfanne leicht anrösten und dann die in Stücke geschnittenen Hähnchenfilets dazugeben. Sobald die Hähnchenfilets schön gebräunt sind, diese aus der Pfanne nehmen.

Die Spitzpaprika und die Lauchzwiebeln zu dem Bacon geben und bei mittlerer Hitze braten. Den Blumenkohl als Nächstes zufügen und ebenfalls kurz mitbraten, ca. 3 Min. Dann die Erbsen und die beiseitegelegten Hähnchenfiletstücke wieder zugeben. Im Falle, dass es nun zu trocken ist, etwas (ca. 50 ml) Sahne, halbfett oder auch Milch angießen. Aber Gemüse zieht auch oft alleine Feuchtigkeit, deshalb nur nach Bedarf.

In der Mitte der Pfanne eine Mulde freilegen und die zwei, zuvor verquirlten Eier in die Mitte gießen, kurz anstocken lassen und dann alles miteinander verrühren. Den gehackten Schnittlauch über alles darübergeben.

Das Gericht mit Salz, Pfeffer und Sojasoße abschmecken. Nach Bedarf noch Knoblauchpulver oder natürlich frischer Knoblauch, den aber mit dem Gemüse zugeben und, was ebenfalls lecker schmeckt, ist etwas Schärfe in Form von Chili.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

chrissi78

Ein super leckeres und einfaches Gericht! Zum ersten Mal gemacht und es hat alles geklappt!!!

18.10.2019 15:25
Antworten
Zazie70

vielen Dank Das hat es nicht zum letzten Mal bei uns gegeben

10.02.2019 15:17
Antworten
Puck91

Mein absolutes Lieblings Low Carb Rezept! Bei uns bleibt immer etwas übrigen das ich mir den nächsten Tag mit auf die Arbeit nehme. Es schmeckt kalt auch mega gut!

23.03.2018 07:27
Antworten
Cammila

achja die portionsgrösen sind sehr gross man wird super satt davon und ich hab für drei Personen ne meeega Pfanne übrig für morgen *.*

15.02.2017 16:07
Antworten
Minimouse66

Prima :) es freut mich sehr wenn es so gut ankommt

16.02.2017 19:41
Antworten
Cammila

es war wirklich sehr sehr lecker ich hab es ohne Sahne gemacht und am Ende bissl mit Butter gegessn die is dann schön drüber geschmolzen und hat echt bissl wie Reis geschmeckt und ich esse soo gern Butter und basmatri Reis ne echt super idee

15.02.2017 16:06
Antworten
Minimouse66

Danke für den Kommentar, da freue ich mich sehr :) und noch besser ist es, das es geschmeckt hat ! <3

08.02.2017 11:56
Antworten
Yumiko210

Wirklich ein leckeres Rezept! Und sogar mein Mann war trotzdem "fehlendem" Reis zufrieden :) Vielen Dank für diese tolle Idee...wie Chinapfanne nur ohne echten Reis :D

07.02.2017 22:25
Antworten