Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.01.2017
gespeichert: 3 (0)*
gedruckt: 67 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.09.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Aubergine(n), längs in 1 cm dicke Scheiben geschnitten
Zwiebel(n), gehackt
Paprikaschote(n), rot, in kleine Würfel geschnitten
Tomate(n), gehäutet und gehackt
Tomate(n), in Scheiben geschnitten
250 g Lammhackfleisch
2 EL Petersilie, gehackt
 etwas Salz und Pfeffer
 etwas Paprikapulver, edelsüß
  Olivenöl zum Braten
5 EL Butter
2 Zehe/n Knoblauch, gehackt
150 g Joghurt

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Auberginenscheiben in Salzwasser legen. Nach ca. 20 Minuten herausnehmen und gut trocken tupfen.

Zwiebeln, Paprikaschoten, gehackte Tomaten und Petersilie mit dem Hackfleisch mischen, und den Fleischteig mit Salz, Pfeffer und Papri­kapulver würzen.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

In einer großen Pfanne die Auberginenscheiben im heißen Olivenöl von beiden Sei­ten anbraten, dann auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Jeweils ein wenig Hack­fleisch-Gemüse-Mischung darauf verteilen und dann die Auberginenscheiben zusammenrollen und mit Rouladennadeln fixieren. In eine gefettete Auflaufform legen und die Tomatenscheiben darauf verteilen. Einige Butterflöckchen darauf setzen, 1 Tasse Salzwasser zu­gießen und die Auberginenrouladen im Ofen ca. 30 Minuten backen.

Die Knoblauchzehen mit dem Joghurt verrühren und mit Salz würzen. Die Au­berginenrouladen zusammen mit der Joghurtsauce servieren.