Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.01.2017
gespeichert: 17 (0)*
gedruckt: 226 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.02.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
500 g Rinderhackfleisch
1 Dose Tomate(n), gehackte
1 EL, gehäuft Pfefferkörner, grüne, eingelegt
1 EL Pfeffer, roter
1 EL Gemüsebrühe
1 Schuss Sahne, je nach Geschmack
2 Scheibe/n Toastbrot
Zwiebel(n)
1 Bund Petersilie, frische, kann auch gefrorene sein
Ei(er)
  Salz und Pfeffer
1 EL Tomatenmark
Paprikaschote(n), rot
500 g Blattspinat, frischer
1 EL Gyrosgewürz
1 EL Knoblauchgranulat
1 Tasse Brühe

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Toastbrot in Wasser einweichen. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.
Paprika in Würfel schneiden. Petersilie klein hacken. Blattspinat waschen und grob schneiden.

Aus dem Hackfleisch, Zwiebeln, ausgedrücktem Toastbrot, dem Ei und der gehackten Petersilie eine Masse herstellen. Mit Salz, Pfeffer, Gyrosgewürz, Knoblauch und dem grünen und roten Pfeffer würzen. So lange kneten, bis ein schöner Hackteig entsteht. Klopse rollen.

Die Klopse in Bratfett von allen Seiten anbraten. Dann aus der Pfanne nehmen.
Nun die Paprika in der Pfanne kurz anbraten. Den kleingeschnittenen Spinat zugeben. Kurz (ca. 3 Min.) mit geschlossenem Deckel den Spinat dünsten. Eine kleine Dose gehackte Tomaten, das Tomatenmark und die Tasse Brühe zugeben. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Wer möchte, kann ein bisschen Sahne zugeben. Jetzt die angebratenen Fleischpflanzerln in die Soße geben und ca. 10 min auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Dazu gab es bei uns Bandnudeln.