Zutaten

300 g Lachsfilet(s) ohne Haut
2 dünne Lauchzwiebel(n)
Limette(n), Bio-, Schalenabrieb und etwas Saft davon
Ei(er)
4 EL Panko
  Salz und Pfeffer
  Öl zum Braten
  Für die Creme:
Avocado(s), reif
 etwas Limettensaft
Knoblauchzehe(n), zerdrückt
2 EL Sour Cream oder griechischen Joghurt
1 EL Korianderblätter, fein gehackt
  Salz und Pfeffer
  Chiliflocken
  Kreuzkümmelpulver
  Für die Garnitur:
Kirschtomate(n)
 einige Korianderblätter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 5 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Lachsfilet abspülen, gut trocknen, klein würfeln. Die Lauchzwiebeln putzen, waschen, fein schneiden.

Den Fisch mit Ei, Panko, Lauchzwiebeln und Limettenabrieb mischen, mit Limettensaft, Salz und Pfeffer würzen. Abgedeckt eine halbe Stunde kaltstellen.

In der Zwischenzeit die Avocado halbieren, den Stein entfernen, das Fruchtfleisch aus der Schale heben und mit etwas Limettensaft mit einer Gabel zerdrücken.

Mit Knoblauch und Sour Cream mischen, die Korianderblättchen unterheben, mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken und Kreuzkümmel abschmecken.

Aus der Fischmasse zwölf kleine Frikadellen formen, in einer Pfanne im erhitzten Öl bei mittlerer Temperatur auf beiden Seiten goldbraun braten, auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Die Tomaten halbieren, die Kerne entfernen, das Fruchtfleisch in feine Streifen schneiden. Auf jede Frikadelle einen Klecks Avocadocreme geben, mit Tomatenstreifen und Korianderblättchen garnieren.