Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.01.2017
gespeichert: 3 (0)*
gedruckt: 54 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.12.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Suppenhuhn, möglichst vom Bauern
1 Bund Suppengemüse, z.B. Sellerie, Lauch, Möhren etc.
Kardamomkapsel(n)
 einige Pfefferkörner, weiße
 etwas Knoblauch
Zwiebel(n)
1 TL, gestr. Currypulver
 n. B. Salz und Pfeffer
5 Scheibe/n Ingwer
  Sojasauce
  Muskatnuss, geriebene, statt dem Kardamom
1 Tüte/n Safran

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Huhn säubern, in einem Schnellkochtopf mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen.

Das Gemüse säubern und in mundgerechte Stücke schneiden, saisonal passt auch sehr gut z.B. Kohl, Kohlrabi oder Wirsing in die Suppe. Alle Gewürze bis auf gemahlenen Pfeffer, Curry, Sojasauce und/oder Muskatnuss dazugeben. Den Ingwer kurz vor dem Servieren dazugeben, da die Suppe sonst vielleicht zu scharf wird.

Auf mittlerer Stufe eine Stunde kochen lassen.

Nach der Stunde das Huhn aus dem Topf nehmen, die Brühe durch ein Sieb geben, dabei die Ingwerscheiben über der Brühe ausdrücken. Das Hühnerfleisch von den Knochen lösen und wieder in die Brühe geben. Das Gemüse auch wieder dazugeben, die Brühe mit 1 Liter Wasser auffüllen und nochmals 20 min. ohne Deckel leise köcheln lassen. Mit Currypulver, ich nehme von Schuhbeck den exotischen Curry, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.