Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.01.2017
gespeichert: 5 (0)*
gedruckt: 130 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Zwiebel(n)
 einige Knoblauchzehe(n), ca. 3 - 4
Paprikaschote(n), gelb
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
Chilischote(n), rot
 etwas Olivenöl, ca. 3 - 4 EL
1,2 kg Hackfleisch, gemischt
 etwas Salz
 etwas Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
1 1/2 EL Mehl
1,2 Liter Gemüsebrühe
250 g Schlagsahne
2 gr. Gläser Bohnenkerne, weiße, à 580 ml
1 Dose Mais, ca. 425 ml
1 Prise(n) Zucker
3 Stiele Blattpetersilie

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen abziehen. Die Zwiebeln fein würfeln und die Knoblauchzehen fein hacken. Die Paprikaschoten halbieren, putzen, abspülen und klein würfeln. Die Frühlingszwiebeln putzen, abspülen und in dünne Ringe schneiden Die Chilischote putzen und fein hacken.

In einem großen Bräter das Olivenöl erhitzen und das Hackfleisch darin krümelig anbraten. Dann die Zwiebelwürfel und die gehackten Knoblauchzehen zugeben und kurz mitbraten. Die Paprikawürfel und die Frühlingszwiebelringe zugeben, 2 EL zum Garnieren beiseitelegen sowie die gehackte Chilischote zugeben und alles etwa 5 Minuten braten. Mit etwas Salz und einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen. Nun das Mehl darüber stäuben, kurz anschwitzen und mit der Gemüsebrühe und der Sahne ablöschen. Unter mehrmaligem Rühren etwa 10 Minuten köcheln lassen.

Die weißen Bohnen und den Mais in ein Sieb geben, abspülen, abtropfen lassen, dann zum Chili geben und darin erwärmen. Das Chili mit etwas Salz, 1 Prise Zucker und einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer aus der Mühle abschmecken. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln und die Blätter hacken. Das Chili mit den restlichen Frühlingszwiebelringen und der gehackten Petersilie bestreut anrichten.

Dazu passt frisches Baguette.