Backen
Gemüse
Hauptspeise
Käse
Party
Pizza
Snack
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pizza Schale

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 24.01.2017



Zutaten

für
½ Zwiebel(n)
½ TL Chilischote(n)
1 kl. Dose/n Tomaten, stückige
½ Paprikaschote(n)
¼ TL Oregano, getrocknet
Pizzabelag nach Wahl, geschnitten
1 TL Knoblauch, frisch
2 Basilikumblätter, klein gerupft
¼ TL Salz und Pfeffer
1 Kugel Mozzarella
Käse, gerieben, nach Wahl
1 Port. Pizzateig, kommt auf die Größe der Schalen an
1 Eigelb

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Den Pizzateig ausschneiden. Er sollte ca 3 cm mehr Rand haben als die ofenfesten Schälchen, z.B. große Müslischalen, selbst.

Eine Pfanne erhitzen und die Zwiebeln und die Chilischote anbraten. Tomaten, Paprika, Pizzabelag, z.B. Salami oder gebratene Würstchen oder Champignons oder Thunfisch etc., Kräuter und Gewürze hinzufügen. Aufkochen und ein wenig köcheln lassen.

Den Mozzarella über der Spüle ausdrücken. In dünne Scheiben schneiden. Die Schalen mit etwas Öl einfetten und mit den Mozzarellascheiben auslegen, sodass die kompletten Schalen gefüllt sind. Die Sauce einfüllen und den geriebenen Käse aufstreuen.

Den Pizzateig auf die Masse legen und um den Schalenrand schlagen. Diesen andrücken. Den Teig mit Eigelb einpinseln.

10 - 15 Minuten bei 200 °C Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Ofen backen.

Die Schalen auf einem Teller stürzen und die Ränder mit einem Messer lösen. Die Schalen vorsichtig mit einem Handtuch abnehmen.

Nach Belieben ein paar Kräuter auf den geschmolzenen Käse geben. Am besten auslöffeln, ob mit Brot oder dem Löffel.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rebecca-L

gerne :) ps: erschrick nicht wenn die Füllung etwas flüssig wirkt, der Teig saugt das nach dem umstürzen alles schnell auf! dadurch schmeckt es nochmal so lecker!

13.02.2017 20:26
Antworten
diggerle76

Hat es definitiv !😍 vielen Dank Für jemand der das noch nie gemacht hat war das schwer vorstellbar...😬 ️danke ️danke fürs nacherklären Rebecca, jetzt Trau ich mich auch dran Gruß Diggerle

13.02.2017 17:29
Antworten
Rebecca-L

ehm, nicht ganz :D Es ist definitiv keine flache Tarte! Ich versuche es mal anders zu erklären: man nimmt eine Schale und schichtet den Inhalt wie eine Pizza, nur umgekehrt: zuerst den Käse dann die Tomatenfüllung und obendrauf den Teig Dadurch das man den Teig um den Rand der Schale schlägt und andrückt wölbt er sich im Ofen nach oben aus und es entsteht eine Teig/Brotschale. Später auf dem Teller wird das Gericht dann gestürtzt und es ist wieder alles in seiner gewohnten *Reihenfolge* :D Wenn ich das nächstes mal koche werd ich ein paar mehr Bilder schießen, hoffe aber das hat schonmal geholfen ^.^

13.02.2017 16:43
Antworten
diggerle76

🙈 oki dann hab ich wohl das Prinzip echt nicht richtig "erlesen" können. In meinem Kopf musste bei einer Müsli Schale eine Art tiefer runder Cup entstehen und keine flache Tarte. Sorry, voll verkehrt verstanden. Auch das Bild von oben hat mir nicht geholfen. Danke für die Aufklärung, werd ich demnächst mal ausprobieren! Lieber Gruß Diggerle

05.02.2017 21:49
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Diggerle, das ist das Prinzip der Tarte Tatin (die umgekehrte Apfeltarte) für eine Pizza. Tolle Idee, finde ich. In die Schale kommt zuunterst das, was nachher oben drauf ist, nämlich die Mozzarellascheiben, darauf der Käse, dann die Soße und zum Schluss der Teig. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

05.02.2017 21:38
Antworten
diggerle76

Hää?!? 🙈 Hilfe ich steh voll Aufm Schlauch... Erst den Mozzarella in die leere Schale auslegen und Masse einfüllen und DANN Pizzateig ??!?? Ich hab's jetzt drei mal gelesen und bin sehr interessiert aber ich raffs nich. Liegt vielleicht an mir aber das Bild sagt irgendwie was anderes😄 ️Gruß Diggerle

05.02.2017 18:07
Antworten