Räucherforellenmousse auf Pumpernickeltalern


Rezept speichern  Speichern

festliches Fingerfood

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 24.01.2017



Zutaten

für
125 g Forellenfilet(s), geräuchert, ohne Haut
30 g Schalotte(n)
1 EL, gehäuft Crème fraîche
50 ml Sahne
Salz und Pfeffer
20 Pumpernickeltaler
n. B. Dill
n. B. Forellenkaviar

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Forelle mit einer Gabel zerdrücken und die evtl. noch vorhandenen Gräten entfernen. Schalotten schälen und in sehr kleine Würfel schneiden.

Forellenfleisch, Schalotten, Salz, Pfeffer, Crème fraîche sowie nach und nach die Sahne mit einem Mixer oder Pürierstab pürieren. Die Crème muss geschmeidig sein, aber noch eine feste Konsistenz haben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Creme auf die Pumpernickeltaler spritzen und mit Dill und Forellenkaviar garniert servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

rebe

NanaB27 Es freut mich, dass du von diesem Räucherforellenmousse mit Pumpernickeltalern so begeistert bist. Am Bild kann man erkennen, wie liebevoll die Taler verziert worden sind. Ein sehr schönes Bild. Sie müssen einfach schmecken. LG rebe

19.09.2020 09:36
Antworten
NanaB27

Super easy, top fürs Auge und sehr lecker. Es war eine Bereicherung für mein Buffet.

16.09.2020 17:58
Antworten