Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.01.2017
gespeichert: 113 (4)*
gedruckt: 1.175 (26)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.09.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 TL Pottasche
1 TL Wasser
Ei(er)
120 g Xylit (Zuckerersatz), alternativ Stevia, wer sich nicht low carb ernährt, kann auch normalen Zucker verwenden
1 Fläschchen Rumaroma
200 g Haselnüsse, gemahlen, alternativ andere Nüsse oder auch Mandeln
50 g Mandeln, gehackt
50 g Haselnüsse, gehackt
8 g Lebkuchengewürz
1 TL Zimtpulver
100 g Schokolade, dunkel, mindestens 70 % Kakaoanteil
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst die Pottasche in einem Teelöffel Wasser auflösen. In eine große Schüssel zu den Eiern das Xylit geben, das Fläschchen Rumaroma und die aufgelöste Pottasche hinzufügen. Dann alles mit den Schneebesen des Rührgeräts verquirlen, bis die Eiermasse schaumig bzw. leicht cremig ist.

Nun die trockenen Zutaten miteinander vermischen, also die gemahlenen Haselnüsse, die gehackten Haselnüsse, die gehackten Mandeln, das Lebkuchengewürz und den Zimt. Anschließend die trockene Zutatenmischung zur Eimasse geben und alles mit dem Rührgerät zu einem homogenen Lebkuchenteig verarbeiten.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Vom Lebkuchenteig portionsweise jeweils ca. einen gehäuften EL darauf verteilen. Diese dann mit einem Löffel noch etwas flach drücken und lebkuchenähnlich formen.

Die Lebkuchen nun bei 180 °C, Umluft 160 °C, für 35 - 40 Minuten backen.

In der Zwischenzeit die Schokolade grob hacken oder zerbrechen und über dem Wasserbad schmelzen.

Die fertig gebackenen Lebkuchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Anschließend mit der geschmolzenen Schokolade überziehen.

Wer sich Low Carb oder einfach nur zuckerarm ernährt, hat es schwer in der Adventszeit. Low Carb Lebkuchen schaffen da Abhilfe. Die Zubereitung ist einfach, sie sind lecker und außerdem auch glutenfrei.
Low Carb Lebkuchen
Von: Esslust, Länge: 3:27 Minuten