Asien
Fleisch
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Asia Nudelpfanne, scharf

Durchschnittliche Bewertung: 4.09
bei 56 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 01.05.2005 600 kcal



Zutaten

für
400 g Nudeln, asiatische Weizennudeln
100 g Möhre(n)
1 Paprikaschote(n), grüne
1 Bund Lauchzwiebel(n)
300 g Hähnchenbrustfilet(s)
150 g Erbsen, TK
Salz und Pfeffer
3 m.-große Ei(er)
Cayennepfeffer oder Sambal olek
2 EL Öl
5 EL Sojasauce
evtl. Öl (Sesamöl)
evtl. Ingwerpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
600
Eiweiß
39,10 g
Fett
12,57 g
Kohlenhydr.
81,00 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Nudeln in Salzwasser nach Anleitung kochen. Anschließend mit einer Gabel auseinander ziehen. Wer mag, mit etwas Sesamöl aromatisieren.
Möhren schälen und in feine Streifen schneiden. Übriges Gemüse auch in Streifen schneiden. Die Filets ebenfalls in Streifen schneiden.
Etwas Öl im Wok (oder großer Pfanne!) erhitzen und das Fleisch anbraten. Gemüse zufügen und etwa 5 Min. weiter braten. Nun mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen und evtl. etwas Ingwerpulver zufügen. Nun die Nudeln dazugeben. Die verquirlten Eier über die Nudeln gießen und unter gelegentlichem Wenden stocken lassen. Zum Schluss mit Sojasoße abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

pizza2

Ein schnelles und gutes Rezept. Wir haben das Fleisch vorher etwas mariniert. Mit Knoblauch und Kümmel und etwas Brühe abgeschmeckt.

27.04.2018 17:20
Antworten
EinReisKorn

Das Rezept ist schnell, einfach und sehr lecker. Ich habe noch Kokosnussmilch nach denn Gemüsen hinzugefügt. (-^-~-^-)

24.01.2017 18:03
Antworten
Bruce39

Hallo, durch den frischen Ingwer und dem Chilli bekommt das Gericht einen Pfiff, sehr lecker. Danke für das Rezept Bruce39

18.08.2015 18:25
Antworten
Martinann

Einfach lecker, mit Chilis und Knoblauch läßt sich nach Schärfe und Geschmack selbst spielen. Die größte Änderung bei meinem Nachkochen war, dass ich statt Nudeln Shirataki genommen habe. Immer auf der Suche nach zu Shirataki passenden Saucen und Gerichten bin ich hierauf gestoßen, Einfach lecker!

14.04.2015 11:08
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Hatte leider keine Paprika, die wurde durch eine Zucchini ersetzt, hat aber super geschmeckt. Etwas Knolbuach hab ich auch noch zugegeben, sonst alles nach Rezept. Wird sicher noch öfter wiederholt. Besten Dank für die tolle Idee!!

07.01.2014 16:32
Antworten
viechdoc

Hallo Jürgen , das ist ja ein Bombenrezept ! Wir haben - für 2 Personen - die Nudelmenge halbiert , ein paar getrocknete Pilze dazu und den Rest unverändert gelassen , nur etwas Schärfe mit roter Currypaste reingebracht - umwerfend! Danke für das super Rezept ! LG aus Oberfranken! viechdoc

22.07.2006 17:57
Antworten
cookinatress

Ich habe das Rezept gestern ausprobiert und es was ganz lecker. Jedoch finde ich die Zusammenstellung der Gemüsesorten eher europäisch als asiatisch. Die Soja-Soße gibt als einzige den Gescmack asiatischer Küche wieder. Trotzdem, nachkochen lohnt sich!

12.03.2006 20:55
Antworten
katja...

Ein Traum. Vor allem mit dem Sesamöl! Super lecker! Danke für das Rezept! LG, Katja

26.01.2006 10:12
Antworten
gregor_samsa

Ich bin begeistert. Das war mein erster Versuch mit dem Wok. Dieses Rezept ist so unkompliziert und einfach und soooo lecker. Meinem Freund und meiner Freundin hat es auch sehr gut geschmeckt.

04.10.2005 21:13
Antworten
ratzfatzlilly

Also,wir haben das Rezept gestern Abend ausprobiert,und ich muss sagen,es war sehr, sehr lecker.

02.10.2005 19:00
Antworten