Blätterteig-Weihnachtsbaum


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Süßer Weihnachtsbaum für die Festtafel

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 24.01.2017



Zutaten

für
2 Rolle(n) Blätterteig
50 g Apfelmus
15 Beeren (z.B. Blaubeeren und Himbeeren)
n. B. Zimt
1 Ei(er)
etwas Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Die erste Rolle Blätterteig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Apfelmus mit Zimt vermischen und auf den Blätterteig streichen. Nun die zweite Rolle Blätterteig darauf legen und mit einem Messer einen Weihnachtsbaum daraus schneiden. Man beginnt am besten oben mit der Spitze und schneidet ein Dreieck nach unten. Nun an der Unterseite noch einen Baumstamm schneiden. Mit einem Plätzchenausstecher in Sternform kann aus den Reststücken ein Stern ausgestochen werden und als Baumspitze oben auf den Baum gelegt werden. Die restlichen angeschnittenen Stücke vom Blätterteig beiseite legen und später noch mitbacken.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

Nun werden unten ca. 2 cm über dem Baumstamm beginnend an beiden Seiten Streifen eingeschnitten. Man lässt in der Mitte des Baumes ca. 4 cm Platz und schneidet dann nach außen den Streifen. Das Ganze macht man bis kurz unter die Baumspitze an beiden Baumseiten. Nun werden alle Streifen 2 Mal in sich gedreht. Dabei entsteht ein schönes Muster.

Das Ei verquirlen und den Baum damit bestreichen.

Den Blätterteig-Weihnachtsbaum je nach Backofen etwa 20 Min. backen. Die restlichen Stücke dabei in mundgerechte Stücke schneiden und mitbacken, so muss man nichts wegwerfen. Den Baum aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen.

Wenn der Baum abgekühlt ist, platziert man ihn auf einem Servierteller und bestreut ihn mit dem Puderzucker. Zum Schluss die Beeren dekorativ auf dem Baum verteilen.

Tipp: Wer es lieber schokoladig mag, nimmt statt Apfelmus einfach Schokocreme.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sofaloan

Schnell gemacht, sehr lecker und wunderschön, auch als Mitbringsel zum Advent oder zum Fest. Habe halb Zimt-Apfelmus und halb Nutella aufgestrichen, beides ist sehr gut angekommen. Danke für die tolle Inspiration.

29.12.2020 12:39
Antworten
trachurus

Super Idee!! Sieht toll aus und ist wirklich einfach zu machen. Habe ihn mit Apfelmus (mit Zimt gemischt) gemacht. Meine Kollegen waren begeistert! Danke für das schöne Rezept!

06.12.2019 09:46
Antworten
alexandradugas

Hallo Magie, Ich habe den Baum mit Nutella gefüllt....sah toll aus. Probiere ich auch mal mit Apfelmus...tolle Idee. Lg Alex

05.12.2019 20:05
Antworten
Maggie48

Hallo! Die Idee zu diesem Weihnachtsbaum verdient 5 Sterne. Aus dem Blätteteig bekommt man zwei Tannenbäume, einfach die angeschnittenen langen Dreiecke gegeneinander legen. Aus den Resten von unten ( Baumstamm) kann man die Sterne für die Baumspitze ausstechen. Liebe Grüße von Maggie

01.12.2019 15:51
Antworten
falafel

Hallo Das ist ein einfacher, schöner und leckerer Weihnachtsbaum. Ich habe ihn auch mit Nutella gefüllt. falafel

26.12.2018 18:55
Antworten
Goerti

Hallo! Das ist ja eine originelle Idee! Ich habe den Blätterteig mit Nutella gefüllt, 30 Minuten war er bei mir im Ofen. Den Weihnachtsbaum habe ich meinem Patenkind zum Geburtstag mitgebracht, er hat ihn gleich stolz fotografiert. Geschmeckt hat er auch. Vielen Dank für die Rezeptidee. Grüße von Goerti

25.12.2018 17:18
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo. danke für das tolle Rezept, ich musste glutenfreien Blätterteig nehmen war ein bisschen schwieriger, zum Glück haben wir das geschafft. Mit Nougatcreme drin hatten es alle Enkelkinder gefallen jetzt ist der Baum weg aber ein Bild habe ich gemacht. Lg Omaskröte

15.12.2018 14:42
Antworten
Surixy

Guten Morgen ☀️ das ist aber eine schöne Idee. Den werde ich am 4. Advent machen, da kommen ein paar liebe Freunde zu Besuch 🎄 kommt sicher gut an. Werde mich dann nochmal melden und ein Foto folgt natürlich auch. Sonnige Grüße,Surixy 🐈

12.12.2018 08:02
Antworten
Gelbhund

Ein tolles Rezept, dafür gab es 5 Sterne. Ich habe es zum Nikolaus in der Kita gemacht. Einmal mit Hähnchenbrust und Käse (Junger Gouda) und einmal mit Nutella und Smarties als Verzierung. Bild folgt....

07.12.2018 13:08
Antworten
dat_Jazzy

die Idee mit dem Tannenbaum ist klasse. Kam auf der Weihnachtsfeier sehr gut an. ich habe die Beeren weg gelassen, die Apfelfüllung brauchte gar nicht mehr. sehr lecker!

21.12.2017 21:55
Antworten