Bodenloser low carb Käsekuchen mit Äpfeln


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.68
 (86 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 24.01.2017



Zutaten

für
500 g Magerquark
300 g Frischkäse
150 g Joghurt
100 ml Milch
40 g Eiweißpulver (neutral oder Vanille)
1 EL Kokosmehl
1 Pck. Vanillepuddingpulver
4 m.-große Ei(er)
150 g Xylit (Zuckerersatz)
150 ml Öl
400 g Äpfel, z.B. Elstar

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 3 Stunden 15 Minuten
Den Backofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden.
Alle Zutaten, außer den Äpfeln, mit einem Rührgerät vermischen. Nun die Hälfte der Teigmasse in eine gefettete 26er Springform geben. Darauf die Apfelspalten verteilen und die restliche Masse verteilen. Nun den Kuchen auf mittlerer Schiene ca. 60 Min. goldbraun backen.

Vor dem Herauslösen des Kuchens die Form vollständig erkalten lassen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Elida-kocht

Ein wirklich lecker Kuchen, hab ihn mit verschiedensten Obstsorten und auch schon mit Zitrone gemacht und er gelingt immer.

03.06.2021 08:41
Antworten
F_95

Danke für das Rezept. 😊 Endlich ein Käsekuchen der nicht so schwer im Magen liegt.

27.05.2021 21:21
Antworten
sonnenjungfrau

Der Kuchen war sowas von lecker! Leider reichte mein Xylit nicht mehr, habe dann 80g Xylit + 40g Erythrit + 5 zerrieben Stevia-Tabs genommen und statt der Äpfel 350g Heidelbeeren. Nächstes Mal habe ich dann sicher alle Zutaten da und werde das Originalrezept probieren. Jetzt erstmal 5 Sterne von mir.

06.05.2021 10:51
Antworten
Mail-an-daspueppi

Super Kuchen, habe ihn schon 2mal gebacken. Tolles Rezept vielen Dank :)

14.04.2021 22:13
Antworten
tineb86

Schmeckt super👌😊

12.03.2021 16:51
Antworten
SilentA

Das Eiweißpulver ist unter anderem auch für die Bildung zuständig ist. Ich würde es nicht riskieren... Falls du es doch mal versuchen möchtest, würde ich gerne von deinem Ergebnis erfahren :) Liebe Grüße

21.02.2017 07:06
Antworten
Lenken

Kann man den Kuchen auch ohne das Eiweißpulver machen? Liebe Grüße

20.02.2017 20:31
Antworten
SilentA

Super, das freut mich :) LG

13.02.2017 07:57
Antworten
Sofroh

Super lecker, hat perfekt geklappt! Vielen Dank fürs Rezept!

12.02.2017 17:18
Antworten
SilentA

:)))) Das freut mich.

13.05.2017 09:27
Antworten