Rosenkohlauflauf mit Kasseler, Gorgonzola und Haselnusskernen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 14.01.2017 600 kcal



Zutaten

für
750 g Kartoffel(n)
750 g Rosenkohl
450 g Kasseler Kotelett(s), ausgelöst
75 g Gorgonzola
75 g Gouda
1 EL, gehäuft Haselnüsse, gehackt
2 EL, gestr. Mehl
2 EL Butter
Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
1 Zwiebel(n)
250 ml Milch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Kartoffeln waschen und zugedeckt ca. 20 Minuten kochen. Abschrecken, schälen und abkühlen lassen.
Rosenkohl putzen und waschen. In kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Dann abgießen und gut abtropfen lassen. Anschließend halbieren.
Kasseler abspülen, trocken tupfen und in Würfel schneiden.

1 EL Fett erhitzen. Kasseler darin rundherum anbraten. Mit Pfeffer würzen und herausnehmen.
Zwiebel schälen, fein würfeln.
1 EL Fett im Bratfett erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten. Mehl darin anschwitzen. 1⁄4 l Wasser, Milch und Brühe einrühren. Aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln.

Käse würfeln. Hälfte Käse unter Rühren in der Sauce schmelzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kartoffeln in Würfel schneiden. Mit Kohl und Kasseler in eine gefettete Auflaufform füllen.
Käsesauce darübergießen.

Gouda darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten überbacken. Vor dem Servieren die Haselnüsse darüber streuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_Heidi

Hallo, jetzt sind die Haselnüsse auch im Zubereitungstext gelandet. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

27.10.2017 15:56
Antworten
nicnienchen

Hallo Antonio, das tut mir leid, hab ich sie doch glatt vergessen :( Also ich habe sie kleingehackt darüber gegeben, als das Essen fertig war... Ich hoffe es hat trotzdem geschmeckt

27.10.2017 15:11
Antworten
Antonio45

Gerade mit der Zubereitung fertig, bleiben mir die Haselnüsse übrig....so gehts einem rezeptabhängigen Kochlaien.....

18.10.2017 13:00
Antworten
westfalentrixe

Schönes Rezept, hat uns sehr gut geschmeckt. Ich habe weniger Kartoffeln und mehr Fleisch genommen :-)

23.01.2017 10:52
Antworten
abbyelli

Sehr guter Auflauf! Danke für diese Idee!

17.01.2017 13:01
Antworten
giadotte

Wir haben diesen Auflauf heute zum Mittagessen gemacht. Er hat echt super geschmeckt, ich habe nur etwas mehr Fleisch genommen.

16.01.2017 13:43
Antworten