Bohneneintopf mit Cabanossi


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.44
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. simpel 23.01.2017 537 kcal



Zutaten

für
1 EL Rapsöl
1 Zwiebel(n)
300 g Cabanossi
400 g Kartoffel(n)
2 große Karotte(n)
500 g Bohnen, grüne, frisch
1 Liter Fleischbrühe
n. B. Salz und Pfeffer
n. B. Muskat
n. B. Bohnenkraut

Nährwerte pro Portion

kcal
537
Eiweiß
21,21 g
Fett
39,01 g
Kohlenhydr.
25,24 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Das Gemüse waschen und putzen. Zwiebel in Würfel schneiden, Cabanossi in Scheiben schneiden, Kartoffeln würfeln, die Karotten in Scheiben schneiden. Die grünen Bohnen vorbereiten, jeweils Spitze und Ende abschneiden und Fäden eventuell ziehen.

Öl in einen großen Topf geben und erhitzen, Zwiebel und Cabanossi darin leicht anbraten. Kartoffeln und Karotten dazugeben und mit der Fleischbrühe auffüllen. Würzen und die grünen Bohnen dazugeben. Ca. 15 - 20 Min. köcheln.

Tipp: Mit guter selbstgemachter Fleischbrühe schmeckt es herrlich würzig.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Marmeladenfuzzi

Hallo, Habe ein leckeres einfaches Rezept mit grünen Bohnen gesucht...... - und gefunden! Sehr guter Eintopf, schnell und wirklich lecker. Auch mein Mann war begeistert. Wird ins Repertoire aufgenommen !!! Vielen Dank für das Rezept.

02.08.2022 09:14
Antworten
heiko_muenchow_1

Eine sehr leckere Suppe,steht auf jeden Fall auf der Favoritenliste und gibts garantiert demnächst wieder

24.02.2022 12:15
Antworten
Anaid55

Das freut mich ja, lieber Heiko, vielen Dank für deine liebe Rückmeldung. Liebe Grüße Diana

24.02.2022 15:00
Antworten
rolandwieler

Sehr leckeres Rezept. Das werde ich bestimmt öfters machen.

02.01.2022 19:26
Antworten
Anaid55

Hallo rolandwieler, ⚘ vielen Dank für deine liebe Rückmeldung. Liebe Grüße Diana ⚘

02.01.2022 21:28
Antworten
Mooreule

Hallo liebe Diana 👋, habe dein Rezept entdeckt und sofort stand fest, das muss ich unbedingt ausprobieren. Und was soll ich sagen, es ist einfach nur superlecker 😋 dazu noch schnell zubereitet = perfekt 👌 Danke für das tolle Rezept!! Liebe Grüße Birgit Habe direkt zwei Portionen verputzt 🤭😉😂 ... mmh ... köstlich 🤤 ganz genau mein Geschmack. 👍

15.04.2021 14:32
Antworten
angelika1m

Hallo Diana, ein wunderbar wärmender Eintopf und schön würzig ! LG, Angelika

27.09.2018 18:45
Antworten
Anaid55

Hallo Angelika, das freut mich sehr, dass der Eintopf bei Dir gut ankam. Ich sage, vielen Dank dafür, auch für die Bewertung und vor allem für das schöne, sehr schöne Bild. LG Diana

28.09.2018 11:32
Antworten
Anaid55

Hallo rkangaroo, Danke Dir für`s ausprobieren, das ist toll, dass Du Deine Reste verarbeiten konntest. Vielen Dank für die Sterne, freut mich sehr. Da sage ich mal, liebe Grüße aus dem Schwobeländle. Diana

16.06.2018 13:40
Antworten
rkangaroo

Hallo, ein leckerer Auflauf, schnell und einfach. Ich hatte es für 2 Personen gekocht, wobei ich schön meine Reste Gemüse verwenden konnte. Danke fürs Rezept einstellen! Gruss aus Australien rkangaroo

16.06.2018 01:27
Antworten