Vegetarisch
Dünsten
Frühstück
Gemüse
Schnell
Snack
Studentenküche
Vorspeise
einfach
kalt
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gemüsejoghurt "Karotte"

die Alternative zu Fruchtjoghurt

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 14.01.2017



Zutaten

für
250 g Naturjoghurt, 3,5 %
3 EL Quark, 20 %
1 m.-große Karotte(n)
1 Stück(e) Butter
1 TL, gehäuft Honig, flüssiger
½ TL Paprikapulver, edelsüß
1 Stück(e) Ingwer, 1 cm
1 Spritzer Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Karotte schälen und auf dem Gemüsehobel fein raspeln.

In einem beschichteten Pfännchen etwas Butter zerlassen, die Karottenraspel, Honig, Paprikapulver und einen Spritzer Zitronensaft dazugeben und alles bei mittlerer Temperatur dünsten, bis die Karotten gar sind. Zur Seite stellen und kalt werden lassen.

Nun Joghurt, Quark und gepressten Ingwer in einen Mixer geben, die kalten, vorbereiteten Karottenraspel dazu und alles fein cremig pürieren. In 2 Gläser füllen und entweder sofort löffeln oder aber mit Haushaltsfolie abdecken und im Kühlschrank aufbewahren.

Der Gemüsejoghurt hält sich so etwa 2 - 3 Tage im Kühlschrank.

Gemüsejoghurts sind eine schöne Abwechslung zu den Fruchtjoghurts und in USA sehr trendy.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.