Hauptspeise
USA oder Kanada
Party
Schwein
Schmoren
Amerika

Rezept speichern  Speichern

Pulled-Pork in Malzbier aus dem Slow Cooker

Pulled-Pork 8 Stunden in Malzbier und Zwiebeln gegart

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 22.01.2017



Zutaten

für
2 kg Schweineschulter
4 kl. Flasche/n Malzbier, à 0,33 l
600 ml BBQ-Sauce
1 große Zwiebel(n)
1 Port. BBQ-Rub

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 8 Stunden Gesamtzeit ca. 10 Stunden
Rezept für den 6,5 L Slow Cooker.

Schweineschulter säubern und trocken tupfen. Schweineschulter mit Rub einreiben.

Zwiebel in Ringe schneiden und in den Slow Cooker legen. Schweineschulter von allen Seiten in einer Pfanne kurz anbraten. Schweineschulter auf die Zwiebel in den Slow Cooker legen.
Malzbier in den Slow Cooker über das Schwein füllen, sollte fast bedeckt sein. 8 Stunden auf "High" im Slow Cooker garen.

Schweineschulter und Zwiebel nach dem Garen aus dem Slow Cooker holen und in einer z.B. Auflaufform mit zwei Gabeln zerrupfen und evtl. die Fettaugen entfernen.
Das Malzbier aus dem SlowCooker abgießen. Es wird nicht mehr gebraucht.

Pulled-Pork und Zwiebel wieder zurück in den Slow Cooker zum Warmhalten geben. BBQ Sauce je nach Geschmack hinzufügen (wir mögen die "Bulls-Eye Honey BBQ Sauce"). Menge muss an die Menge des Pulled-Pork angepasst werden. Dann noch auf "Low" 1/2 bis 1 Stunde ziehen lassen.

Es ist natürlich auch möglich, erstmal die Hälfte des Pulled-Pork nach dem Zupfen zu nutzen, und dann die andere Hälfte einzufrieren, um es später zu nutzen.

Rezept ist auch perfekt für Partys, dann kann sich jeder bedienen wie er möchte, entweder im Burger Bun, Brötchen oder Solo mit Coleslaw, klassischem Krautsalat oder was man dazu gerne mag.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hoesel

DAS hört sich sehr gut an! Schön das es schmeckt :-)

22.04.2019 16:13
Antworten
nONKONFORMIST71

Hallo, ich hab das Rezept jetzt zum 2.Mal gemacht, einfach genial! Hab aber dieses Mal das Malzbier nicht weggeschüttet. Das hab ich mit Honig, Rohrzucker, Tomatenmark, Knoblauch und Schaschlikgewürz zu ner tollen Sauce verarbeitet...

21.04.2019 22:13
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo lisalila, mit Rub (also einer Trockenmarinade) wird das Fleisch am Anfang eingerieben. Man kann den sicher kaufen, aber unsere Datenbank bietet eine gute Auswahl an Rezepten: https://www.chefkoch.de/rs/s0/bbq+rub/Rezepte.html Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

17.01.2018 13:32
Antworten
lisalila

für was steht Rub? mit Rub einreiben ?

17.01.2018 10:42
Antworten
Chefkoch_EllenT

Auch das steht jetzt in der Rezeptbeschreibung. LG Ellen

18.07.2017 16:49
Antworten
Hoesel

Natürlich noch das Malzbier abgießen bevor das Pork wieder zurück in den Topf kommt ...

18.07.2017 14:40
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Hoesel, ich habe diesen Hinweis am Anfang der Rezeptbeschreibung eingefügt. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

13.07.2017 10:11
Antworten
Hoesel

Für 6,5 L

13.07.2017 07:50
Antworten
Chrisimaus1959

Für welche Größe ist das Rezept? 3,5 oder 6,5?

12.07.2017 17:58
Antworten
P1w2

das mit dem Malzbier werde ich sofort einmal ausprobieren schön wäre es Komma wenn die Gartemperatur bei diesem Rezept mit angegeben werden könnte

23.01.2017 14:44
Antworten