Fleisch
Geflügel
gekocht
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Lactose
Reis
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gemüse-Hähnchen-Reis-Pfanne

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 23.01.2017 369 kcal



Zutaten

für
1 m.-große Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
2 Paprikaschote(n), rot
2 kleine Zucchini
1 Pck. Gemüse, TK (Kohlrabi mit Romanesco in Bärlauch-Butter)
500 g Hähnchenbrust
300 ml Hühnerbrühe
1 Beutel Langkornreis
100 g Kräuterfrischkäse
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
369
Eiweiß
42,83 g
Fett
12,01 g
Kohlenhydr.
21,17 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln. Hähnchen, Paprika und Zucchini in Würfel schneiden.

Das Hähnchenfleisch in etwas Öl scharf braten, anschließend aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

Die Zwiebel und den Knoblauch glasig anbraten, den Reis hinzufügen und kurz mit anbraten. Die Paprika und die Zucchini hinzufügen, mit geschlossenem Deckel ein paar Minuten garen und ab und zu umrühren. Mit der Brühe ablöschen und das Kohlrabi-Romanesco-Gemüse hinzufügen. Bei geschlossenem Deckel köcheln lassen, bis der Reis aufgequollen und weich ist. Den Frischkäse unterrühren und anschließend das Hähnchenfleisch dazugeben. Alles nochmal durchrühren und kurz köcheln lassen.

Tipp: Schmeckt auch ohne Hähnchen wunderbar.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dagostina

Einfach und seeehr lecker! Kann man wunderbar variieren. Kommt sofort auf meine Rezeptliste. :-)

10.03.2017 18:29
Antworten
Mausekoch95

Super lecker! Habe noch Champions rein getan aber auch ohne würde das sehr gut schmecken (: Wird bei mir nun öfter gekocht 👍🏻

09.02.2017 17:19
Antworten