Backen
Deutschland
Europa
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schales aus de Palz

Traditionelles Kartoffelgericht aus der Pfalz

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 23.01.2017



Zutaten

für
1.500 g Kartoffel(n)
100 g Karotte(n)
1 Stange/n Lauch
2 große Zwiebel(n)
3 Ei(er)
½ Bund Petersilie
Muskatnuss
1 TL Knoblauchpaste, selbstgemacht
1 EL, gehäuft Majoran
Thymian
3 TL Salz, nach Geschmack
500 g Gulasch, gemischt, kleiner schneiden
300 g Speck, geräuchert oder Dörrfleisch
2 Scheibe/n Toastbrot, gewässert und ausgedrückt
Fett für die Form
Semmelmehl für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 45 Minuten
Kartoffeln, Zwiebel, Karotten schälen und mit dem Thermomix zu je 2 Portionen, 10 sec., Stufe 6, zerkleinern und in eine große Schüssel umfüllen Lauch waschen und in 5 mm Ringe schneiden.
Die restlichen Zutaten untermischen. Das Gulasch habe ich in kleinere Stücke geschnitten.

Einen ausreichend großen Eisentopf oder Bräter fetten und mit Semmelmehl ausstreuen und die Masse einfüllen.

Den Backofen auf 220 Grad O/U vorheizen.

2 Stunden backen (mit dem Grillthermometer habe ich eine Kerntemperatur von 80°C gemessen), in der letzten halben Stunde den Deckel des Topfes entfernen, damit eine gold-gelbe Kruste entsteht.

Dazu gab es Apfelbrei.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.