Bewertung
(4) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.01.2017
gespeichert: 39 (3)*
gedruckt: 535 (14)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.03.2011
1.486 Beiträge (ø0,51/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Chicorée
400 g Garnele(n)
200 g Datteltomate(n) oder Cherrytomaten
100 ml Gemüsebrühe oder Fischbrühe
125 g Feta-Käse
2 Zehe/n Knoblauch
2 EL Schnittlauch, gehackt
 etwas Zitronensaft
 etwas Olivenöl

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Garnelen trocken tupfen, mit Zitronensaft beträufeln und beiseite stellen.

Den Chicorée vierteln und dabei darauf achten, dass jedes Teil noch ein Stück vom harten Kern hat, damit es beim Braten nicht auseinander fällt. Die Viertel mit etwas Olivenöl in einer Pfanne nacheinander anbräunen, beiseite stellen und warm halten.

Zu dem letzten angebratenen Kolben die Brühe gießen. Den restlichen Chicorée wieder in die Pfanne geben. Die Viertel nebeneinander anordnen. Die ganzen Tomaten und den in Würfel geschnittenen Feta darüber verteilen und mit gehacktem Schnittlauch bestreuen. Zugedeckt 5 - 10 Minuten schmoren lassen und nicht umrühren.

Die Garnelen mit 2 Knoblauchzehen in einer beschichteten Pfanne möglichst heiß anbraten, bis sie goldbraun sind. Den Knoblauch herausnehmen. Die Chicoréeviertel mit der Feta-Tomaten-Mischung auf einen Teller geben und die Garnelen dazu servieren.

Für alle Nicht-Low-Carbler kann man Bratkartoffeln dazu servieren.