Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.01.2017
gespeichert: 31 (0)*
gedruckt: 816 (24)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.09.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
350 g Roggenvollkornmehl
150 g Dinkelmehl Type 1050
300 g Weizenmehl Type 405
7 g Hefe (Backhefe)
5 g Trockenhefe
1 TL, gehäuft Salz
400 ml Wasser, evtl. zur Hälfte Buttermilch verwenden
 etwas Fett
 evtl. Körner oder/und Kräuter
 evtl. Honig oder Agaven-, Zuckerrübensaft, Zucker

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das gesiebte Mehl mit dem Salz und der Trockenhefe vermischen. Mit der leicht erwärmten Flüssigkeit, Buttermilch habe ich nicht verwendet, und eventuellen Körnern, Kräutern, Gewürzen und Honig verrühren. Auf der mit Mehl bestäubten Arbeitsplatte, 5 - 10 Min. gut durchkneten. 30 Minuten unter einem Tuch bei Zimmertemperatur bis auf die doppelte Größe aufgehen lassen.

In der Zwischenzeit den Römertopf 20 Min. gut bedeckt kalt wässern. Anschließend den noch einmal gut durchgekneteten Teig der Länge nach in die gefettete und leicht bemehlte Form (evtl. darauf Körner streuen) legen und ein wenig andrücken. Erneut mit einem Tuch abdecken und 30 Min. gehen lassen. Er sollte sich wieder deutlich vergrößern.

Danach den Teig mit etwas Salzwasser bestreichen und der Länge nach leicht einschneiden. Den Deckel drauflegen. In den kalten Backofen auf dem Rost auf die unterste Schiene stellen. Römertöpfe nie in vorgeheizte Öfen stellen.

Bei 250 °C Ober-/Unterhitze, Umluft 220 °C, Gas: Stufe 5, 1 Std. backen. Nach ca. 50 Min. den Deckel abnehmen, damit es schön knusprig werden kann. Aufpassen, jeder Ofen reagiert anders.

Ich habe dieses Rezept zum ersten Mal ausprobiert und das Brot ist sehr schön fluffig, weich und knusprig geworden. Verändert habe ich die Back- Trockenhefe, da ich nichts anderes mehr hatte. Bei mir hat es wunderbar geklappt. Man kann natürlich auch nur eine Sorte verwenden.

Ergibt ein Brot von 1 kg.