Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.01.2017
gespeichert: 9 (0)*
gedruckt: 141 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.02.2010
1 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
180 g Wildreis (Naturreis-Wildreismischung)
200 g Blattspinat, TK
200 g Schweinehackfleisch
Zwiebel(n)
1 Bund Blattpetersilie
2 EL Paniermehl
Ei(er)
1 1/2 Liter Brühe
40 g Butter, für die Mehlschwitze
3 EL Mehl
250 ml Milch
1 Prise(n) Zucker
1 Spritzer Zitronensaft
  Salz und Pfeffer
  Muskat
 etwas Butter zum Braten

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und die Petersilie hacken. In etwas Butter die Zwiebel schwitzen, dann den Spinat hineingeben. Den Deckel auflegen und auf geringster Hitze 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend den Spinat über einem Sieb abtropfen lassen, ausdrücken und die Hälfte der Petersilie untermischen.

Das Hackfleisch mit der abgekühlten Spinatmasse, dem Paniermehl und dem Ei vermengen. Die Mischung mit Salz, Pfeffer aus der Mühle und Muskat abschmecken. Aus dieser Masse Klöße formen. Die Brühe zum Kochen bringen, die Klöße hineingeben und garen lassen, bis sie nach oben steigen. Anschließend die Klöße mit einer Schaumkelle herausnehmen und warm stellen.

Aus der Butter und dem Mehl eine Mehlschwitze herstellen. Die 250 ml Milch mit dem Kochsud der Klöße auf 500 ml auffüllen und unter stetigem Rühren und Aufkochen zu der Mehlschwitze geben, bis eine sämige Sauce entstanden ist. In diese Sauce die restliche Petersilie einrühren und die Sauce mit Salz, Pfeffer, Muskat, Zucker und Zitronensaft abschmecken. Die Spinat-Klöße hineingeben und auf kleinster Hitze durchziehen lassen.

Inzwischen den Reis nach Packungsanleitung kochen.

Den Reis und die Klöße heiß anrichten.