Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.04.2005
gespeichert: 49 (0)*
gedruckt: 836 (2)*
verschickt: 7 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.08.2004
1 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 Becher Sahne
200 g Sahne-Schmelzkäse
200 g Käse, Harzer Handkäse (schön reif)
250 g Margarine oder Butter
1 TL Natron
  Kümmel, nach Geschmack

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Harzer Handkäse in kleine Würfel schneiden und mit den übrigen Zutaten (außer das Natron) in einem reichlich großen Topf langsam erhitzen, bis alles zu einer gleichmäßigen Masse geschmolzen ist. Dann das Natron einrühren (Vorsicht, deshalb einen größeren Topf benutzen weil die Maße jetzt quillt), den Topf vom Herd nehmen und Kümmel, soviel man möchte unterrühren.
Dann die Masse in Behälter (Tupperboxen ect.) füllen, gut auskühlen lassen und verschließen.
Schmeckt super lecker auf frischem Brot mit frisch gemahlenem Pfeffer! Ich weiß, bevor die Kritik kommt, der Käse ist sehr gehaltvoll. Kann man auch mit Halbfettmargarine und leichtem Schmelzkäse zubereiten, aber den Becher Sahne brauchts schon.