Vegetarisch
Einlagen
Eintopf
Frühling
Gemüse
Herbst
Kinder
Schnell
Studentenküche
Suppe
Winter
einfach
gekocht
klar
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kartoffelsuppe mit Stellini und Gemüse

Vegetarische und vegane Suppe

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 19.01.2017 213 kcal



Zutaten

für
700 g Kartoffel(n)
3 große Karotte(n)
3 Stange/n Lauch
1 große Zwiebel(n)
200 g Suppennudeln (kleine Sternchennudeln, Stellini)
3 Liter Gemüsebrühe
2 EL Olivenöl
1 Bund Petersilie

Nährwerte pro Portion

kcal
213
Eiweiß
6,71 g
Fett
7,22 g
Kohlenhydr.
29,50 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Kartoffeln und die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Karotten und den Lauch in kleine Scheiben, bzw. Ringe schneiden. Die Petersilie fein hacken.

Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Mit Gemüsebrühe aufgießen und Kartoffeln, Karotten und Lauch darin in 10 - 15 Minuten abgedeckt gar kochen.

Nun die Suppennudeln dazugeben und unter gelegentlichem Rühren in ca. 4 Minuten gar kochen. Zum Schluss die Petersilie dazugeben und alles noch einmal aufkochen lassen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Umai

Ich habe so ein Suppengrün-Päckchen genutzt, wo auch noch Sellerie mit bei war, und ansonsten die Zutaten grob auf 3-4 Personen angepasst. War schnell gemacht, hat gut geschmeckt und ist auch was fürs Auge. War sehr zufrieden, wird es wieder geben :)

14.05.2018 15:15
Antworten