Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.01.2017
gespeichert: 9 (1)*
gedruckt: 175 (18)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.01.2017
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 große Gemüsezwiebel(n)
1 kleine Knoblauchzehe(n)
1 Liter Bratenfond
3 Gläser Pfeffer, grüner (eingelegt in Salzlake)
1 Schuss Cognac, ca. 25 - 50 ml
500 ml Schlagsahne
1 Bund Rosmarin, frisch
1 Bund Thymian, frisch
  Butterschmalz oder Öl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Tag 6 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Tag 6 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Gemüsezwiebel in Würfel schneiden, die Knoblauchzehe halbieren und in etwas Butterschmalz oder Pflanzenöl in der Pfanne anrösten bis die Zwiebeln leicht braun sind, dann mit Cognac ablöschen. Den Bratenfond hinzugeben und ca. 30 - 40 min. kochen und reduzieren. Im Anschluss die Sauce durch ein feines Sieb passieren.

Die passierte Sauce nun in einen Topf geben und mit der Sahne aufkochen lassen. Den grünen Pfeffer abtropfen lassen (nicht abspülen) und hinzugeben. Durch die in Salzlake eingelegten Pfefferkörner erhält die Sauce eine gute salzige Note und muss nicht nachgesalzen werden. Zum Schluss Rosmarin und Thymianzweige mit der flachen Seite des Küchenmessers ein wenig andrücken, damit sich die ätherischen Öle entfalten können und komplett in die Sauce geben für 30 - 60 Min.

Kurz vor dem Servieren die Zweige wieder entfernen und die Sauce nochmal kurz aufkochen lassen.