Brathering mit Kümmelkartoffeln und Röstzwiebeln


Rezept speichern  Speichern

einfache Hausmannskost

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 11.01.2017



Zutaten

für
3 Brathering(e), fertig eingelegt
300 g Kartoffel(n), festkochende
2 Zwiebel(n)
4 Essiggurke(n)
1 TL Kümmel
Salz
etwas Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 18 Minuten Gesamtzeit ca. 28 Minuten
Die Kartoffeln schälen und halbieren. In einen Topf legen und mit Wasser bedecken. Kümmel, Salz und ein kleines Stück Butter dazugeben und die Kartoffeln weich kochen.

Die Zwiebeln schälen, halbieren und in Ringe schneiden. In einer beschichteten Pfanne in Butter goldgelb oder kross braten. Zum Schluss ein klein wenig salzen.

Die Essiggurken in dünne Scheibchen schneiden.

Wenn die Kartoffeln gar sind, werden diese mit dem Brathering, den Röstzwiebeln und den Gurkenscheiben auf Tellern angerichtet.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ghost208

Ps Bild ist unterwegs

24.01.2017 10:25
Antworten
Juulee

Das ist doch schön, dass auch solch einfache Gerichte ihre Freunde finden. Es ist eine kleine Alternative zu der herkömmlichen Kombination: Brathering und Pellkartoffeln. Hier im Rezept ist halt ein wenig mehr Geschmack dabei. Danke fürs Ausprobieren und lieben Gruß Juulee

24.01.2017 12:12
Antworten
ghost208

Hallo wahr lecker zwecks der säure vom fisch und den erdäppel wird wieder holt Gruß didi

24.01.2017 10:24
Antworten