Warmer Sobanudelsalat


Rezept speichern  Speichern

vegan und blitzschnell zubereitet

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 19.01.2017



Zutaten

für
150 g Sobanudeln
2 Frühlingszwiebel(n)
½ Bund Koriander

Für das Dressing:

3 EL Sesamöl
1 EL Pflanzenöl, neutrales
1 TL Chiliflocken
3 EL Agavendicksaft
3 EL Sojasauce
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Für das Dressing Sesamöl, Pflanzenöl und Chiliflocken in einem kleinen Topf 2 - 3 Minuten erhitzen, bis die Flocken anfangen zu zischen. Den Topf vom Herd nehmen und zuerst den Agavendicksaft, dann die Sojasauce mit einem Schneebesen unterrühren.

Nun das Nudelwasser auf der bereits warmen Herdplatte zum Kochen bringen und die Sobanudeln 4 Minuten garen.
Währenddessen die Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden, den Koriander hacken und beides in eine große Schüssel geben. Die Nudeln abgießen, mit klarem Wasser abbrausen und ebenfalls in die Schüssel geben. Das Dressing unterrühren und den Nudelsalat umgehend servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Groomy

Meine Tochter liebt das REZEPT! Ich verzichte halt auf den KORIANDER. EINFACH SUPER

10.01.2020 17:34
Antworten
Linsensprosse

Ein ähnliches Rezept aus der "Zeit" habe ich mal gemacht, es war zusätzlich mit Ingwer, Zitronensaft und Tofu. Seeehr lecker!

26.07.2018 10:10
Antworten