Braten
Deutschland
einfach
Eintopf
Europa
Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Lactose
Low Carb
raffiniert oder preiswert
Schnell
Schwein
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Blumenkohl-Bohnen-Pfanne

Durchschnittliche Bewertung: 4.3
bei 141 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 29.01.2002 434 kcal



Zutaten

für
1 kl. Kopf Blumenkohl
250 g Bohnen (Brechbohnen oder Buschbohnen), frisch
400 g Kasseler
4 EL Öl
250 ml Milch
200 ml süße Sahne
Salz
Pfeffer
1 Prise(n) Muskat
1 EL Petersilie, gehackt
1 EL Thymian, frisch, alternativ Petersilie, gehackt

Nährwerte pro Portion

kcal
434
Eiweiß
32,46 g
Fett
27,99 g
Kohlenhydr.
13,21 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Blumenkohl putzen, in kleine Röschen teilen und waschen. Brechbohnen putzen und je nach Größe halbieren. Kassler in etwa 2 cm große Würfel schneiden.

Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fleischwürfel darin von allen Seiten braun anbraten. Mit Milch und Sahne ablöschen und kurz aufkochen. Gemüse zufügen und mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Muskat abschmecken. Bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten garen. Mit gehackter Petersilie und Thymianblättchen bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Flocky22

Gerade zubereitet, diesmal mit Debreciner und am Schluss 2 Schmelzkäse Ecken mit reihn sehr lecker 5 Sterne +schönes WE.

20.07.2019 13:53
Antworten
Mausekoch616

Hab das Rezept jetzt schon öfter gekocht wird immer aufgegessen und alle freuen sich darauf. Vielen Dank

13.05.2019 14:53
Antworten
JennyTimLeo

Ich lieeebe dieses Rezept! Wir essen es so super gern und auch nach Rezept! Danke! Die Sauce bekommt so einen tollen Geschmack 😍

11.07.2018 17:23
Antworten
MR11

Dieses Gericht gab es gestern bei uns zum Essen. Was soll ich sagen, die Pfanne war leer...., somit kann ich sagen, das es allen geschmeckt hat. Die Zubereitung geht ziemlich schnell und unkompliziert. Ich habe noch kleingeschnittene Kartoffeln mit reingetan. Danke für das schöne Rezept, kommt in mein Kochbuch und bestimmt öfters auf den Tisch. Lg und eine schöne Woche!!!!

10.10.2017 11:46
Antworten
LilaMaus

Schnell, einfach und sehr, sehr lecker! Danke!!!!

06.10.2017 20:13
Antworten
roro

super leckeres Rezept, kann man für den kleinen Hunger auch gut nur mit Kräuterbaguette essen.

27.08.2004 13:30
Antworten
piwili

Schmeckt echt lecker, habe die Sauce auch etwas gebunden und mit Brühe etwas gewürzt. Selbst meine Schnekel-Tochter hat den Teller leer gegessen. DANKE :-)

04.08.2004 20:56
Antworten
Aurora

Man kann auch Brokkoli nehmen, dann wird es aber sehr "grün". Liebe Grüße Aurora

03.01.2003 23:45
Antworten
Aurora

Schmeckt übrigens auch mit Romanesco lecker. Liebe Grüße Aurora

26.11.2002 10:38
Antworten
illa

Das ging ja einfach!!...und echt gut!!! Ich hab die Sahnesosse etwas gebunden, weil wir es gern sähmiger mögen und Kartoffelpürree dazugereicht!!!.... LG illa

16.11.2002 19:07
Antworten