Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.01.2017
gespeichert: 7 (0)*
gedruckt: 204 (8)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.03.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Pck. Wiener Tortenböden, hell, dreifach geschnitten
  Für die Creme: (Fruchtcreme)
1 Pck. Puddingpulver, Orange zum Kochen, z.B. RUF Frucht-Dessert Orange
1 Dose Mandarine(n)
100 g Zucker
Ei(er)
1 kl. Glas Fruchtaufstrich (Mandarinen)
  Für die Creme: (Kefircreme)
8 Blatt Gelatine, weiß
2 Dose/n Mandarine(n)
300 g Kefir
80 g Zucker
400 ml Schlagsahne
1 Pck. Vanillinzucker
  Außerdem:
400 ml Schlagsahne
25 g Zucker
25 g Puderzucker
1 Tüte/n Vanillinzucker
2 Tüte/n Sahnefest
 etwas Rumaroma
  Für die Dekoration:
1/2 Tafel Schokolade, weiße

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Um den untersten Tortenboden einen Tortenring stellen.

Für die Fruchtcreme die Mandarinen abgießen und die Flüssigkeit auffangen. Die Mandarinen pürieren und das Püree mit der aufgefangenen Flüssigkeit auf 500 ml auffüllen.

Die Ei trennen und das Eiweiß steif schlagen.

Das Eigelb mit 6 EL des Fruchtpürees und dem Puddingpulver verrühren. Den Rest des Pürees mit dem Zucker verrühren und zum Kochen bringen. Den Topf vom Herd nehmen und das angerührte Pulver unterrühren. Den Eischnee unterheben und unter ständigem Rühren nochmals gut aufkochen lassen. Danach mit dem Handrührgerät drei Minuten auf höchster Stufe aufschlagen.

Die Dessertmasse kurz abkühlen lassen und dann auf dem Tortenboden verteilen, etwas Rand freilassen. Den zweiten Tortenboden auflegen, andrücken und anschließend mehrere Stunden kühlen.

Den zweiten Tortenboden mit dem Fruchtaufstrich bestreichen.

Die Gelatine nach Packungsangabe einweichen. Die Mandarinen abtropfen lassen und 16 Früchte für die Verzierung auf die Seite legen.

Für die Kefircreme, den Kefir mit dem Zucker verrühren. Die Gelatine ausdrücken und im Wasserbad auflösen. 4 EL der Kefirmasse in die aufgelöste Gelatine einrühren, dann die Mischung in die restliche Kefirmasse rühren und ca. 1 Std. kalt stellen, bis sie beginnt, dicklich zu werden.

Die Sahne mit dem Vanillinzucker steif schlagen. Mit den Mandarinen unter die Kefirmasse heben und nochmals ganz kurz mit dem Handrührgerät durchrühren.

Die Creme gleichmäßig auf dem zweiten Tortenboden verteilen und mit dem dritten Tortenboden abdecken. Gut durchkühlen lassen, am besten über Nacht.

Sahnesteif, Zucker, Puderzucker und Vanillinzucker vermischen. Die Sahne kurz anschlagen, dann unter ständigem Rühren die Zuckermischung einrieseln lassen. Das Rumaroma hinzugeben und die Sahne völlig steif schlagen. Etwa 3 EL der Sahne in einen Spritzbeutel geben, mit der restlichen Sahne die Tortenoberfläche und den Tortenrand bestreichen.

Die Schokolade raspeln und die Tortenoberfläche damit verzieren. Mit dem Spritzbeutel Sahnetupfer darauf verteilen und die Mandarinen auf die Tupfer legen.