Asien
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Vegetarisch
Suppe
kalorienarm
fettarm
Pilze
gekocht
Ei
Einlagen
Hülsenfrüchte

Rezept speichern  Speichern

Asiatische Reisnudel-Gemüse-Suppe mit Pilzen und Ei

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 10.01.2017



Zutaten

für
150 g Shiitake-Pilz(e)
150 g Kräuterseitlinge
10 g Ingwer
1 Chilischote(n), rote
150 g Zuckerschote(n)
250 g Möhre(n)
100 g Porree
4 Lauchzwiebel(n), je nach Dicke auch weniger
2 Stängel Zitronengras
4 m.-große Ei(er)
250 g Reisnudeln
100 g Mungobohnenkeimlinge
½ Bund Koriander
20 ml Sojasauce
100 ml Reiswein
2 EL Fischsauce

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Den Ingwer schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Chilischote putzen, längs halbieren, ggf. entkernen und abspülen. Die Zuckerschoten waschen, putzen und längs in Streifen schneiden. Die Möhren putzen, schälen und abspülen. Den Porree putzen, längs einschneiden, gründlich abspülen und mit den Möhren längs in dünne Streifen schneiden. Die Lauchzwiebeln putzen, abspülen und schräg in dünne Ringe schneiden. Das Zitronengras putzen und in feine Ringe schneiden.

Die Eier nach Geschmack wachsweich oder hart kochen. Anschließend abschrecken, pellen und längs halbieren. Die Reisnudeln nach Packungsanweisung zubereiten. Die Mungobohnenkeimlinge in ein Sieb geben, mit kochendem Wasser überbrühen und anschließend abtropfen lassen. Den Koriander abbrausen, trocken schütteln und die Blätter hacken.

In einem Suppentopf 1 Liter Wasser mit Sojasauce, Reiswein, Fischsauce und Zitronengrasringen aufkochen. Die vorbereiteten Zutaten, bis auf die Eier und die Reisnudeln, in die Brühe geben und etwa 5 Minuten köcheln lassen, bis die Zutaten gar aber noch bissfest sind. Die Reisnudeln mit jeweils einem halben Ei auf Suppenschalen verteilen. Die Suppe darauf gießen, mit den Mungobohnenkeimlingen und dem gehackten Koriander garnieren und sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.