Sommer
Vegetarisch
Saucen
Dips
Beilage
Party
Schnell
einfach
Aufstrich
Frühling
Herbst

Rezept speichern  Speichern

Kräuterdip für Ofenkartoffeln, Focaccia und Wraps

vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 17.01.2017



Zutaten

für
250 g Quark, 40 % Fett
300 g Joghurt, 10 % Fett
100 g Frischkäse
½ Salatgurke(n)
½ Zitrone(n), mittelgroß bis klein
3 Zehe/n Knoblauch
8 g Schnittlauch, TK oder frisch
12 g Petersilie, TK oder frisch
½ g Liebstöckel
1 g Paprikapulver, edelsüß
5 g Salz
2 g Pfeffer
½ g Dill

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Gurke halbieren und die Kerne mit einem Esslöffel entfernen. Dann mit der Reibe die Gurke in kleine Streifen raspeln und gut ausdrücken. Den Knoblauch in möglichst kleine Würfel schneiden. Die Zitrone auspressen und den Zitronensaft mit den Gewürzen und den Kräutern in eine mittelgroße Schüssel geben und vermengen.

Anschließend Joghurt, Quark und Frischkäse hinzufügen und gut verrühren. Die Creme schließlich abgedeckt mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.

Sie passt sehr gut zu Ofenkartoffeln, wahlweise aber auch zu Focaccia, Wraps oder Gegrilltem. Am besten schmeckt die Creme, wenn sie bereits am Vortag zubereitet wurde.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.