Karottensuppe


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.33
 (52 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 28.04.2005 220 kcal



Zutaten

für
800 g Karotte(n)
¾ Liter Gemüsebrühe
1 EL Butter
½ Becher süße Sahne
1 Bund Petersilie

Nährwerte pro Portion

kcal
220
Eiweiß
3,51 g
Fett
16,62 g
Kohlenhydr.
14,50 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Karotten schaben, in Scheiben schneiden und in der Gemüsebrühe so lange köcheln lassen, bis sie ganz weich sind. Mit dem Kartoffelstampfer oder dem Pürierstab pürieren.
Butter in der Pfanne bräunen, mit der Sahne ablöschen und in die Suppe geben.
Suppe abschmecken.
Die gehackte Petersilie zur Suppe geben. Vor dem Servieren noch 5 Minuten bei geschlossenem Deckel ruhen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

isabell_3_1

Sehr lecker und schnell gemacht.😊

27.04.2021 07:55
Antworten
Anaid55

Hallo Gelöschter Nutzer, ganz fantastisch dieses Karottensüpple, dadurch dass keine Karoffeln ect. dabei sind schmeckt man nur dieses wunderbare Aroma der Karotte. Liebe Grüße Diana

18.02.2021 10:56
Antworten
Zendria

Das Rezept an sich ist gut beschrieben und bestimmt für den ein oder anderen auch Ideal. Unseren Geschmack hat es aber leider nicht so getroffen. Trotzdem vielen Dank für das Rezept!

06.11.2020 20:31
Antworten
Zensi_29

ach ja Kartoffeln habe ich auch noch mit rein getan und Gemüsebrühe Pulver einen Löffel mehr wie angegeben und so musste ich nicht mehr nachwürzen

11.06.2020 11:58
Antworten
Zensi_29

mega lecker danke für dieses schnelle und einfache Rezept. dieses wird im Kochbuch auf jedenfalls gespeichert🥰

11.06.2020 11:57
Antworten
CNeefe

Also hab es gestern gemacht es war Perfekt mach ich gerne wieder nur wie otto schon sagt auf jedenfall mit dem Pürierstab machen das ist besser mfg Chris

15.06.2006 10:16
Antworten
Hilde11

Hallo Bidiru, danke für das feine Rezept, ich habe auch noch eine grosse Kartoffel dazugegeben, Creme fraiche anstatt Sahne, da ich keine Sahne mehr da hatte. Gewürzt ausserdem noch mit Pfeffer aus der Mühle, Majoran und etwas Dill. War sehr lecker! Liebe Grüße Hilde

19.01.2006 15:56
Antworten
otto42

Hallo, mit einem Mixer ist es besser, da die Suppe sämiger wird. otto42

30.04.2005 23:09
Antworten
CookieUK

Hi Diana, hört sich lecker an! Schon gespeichert, und wird ganz bald ausprobiert. Versuch mal die Petersilie durch Koreander zu ersetzen. Schmeckt sehr gut. So essen wir sie hier in England.:-) "Carrot & Coriander Soup". LG Kirsten

29.04.2005 22:01
Antworten
gisa1

Meine Karottensuppe mache ich ungefaehr mit den gleichen Zutaten,nur kommen bei mir noch drei bis vier Kartoffeln dazu. Die Suppe ist dann einfach etwas saemiger ,ansonsten ideal LG Gisa

29.04.2005 10:18
Antworten