Vegetarisch
Frühling
Suppe
gebunden
gekocht
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Karottensuppe

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
bei 44 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 28.04.2005



Zutaten

für
800 g Karotte(n)
¾ Liter Gemüsebrühe
1 EL Butter
½ Becher süße Sahne
1 Bund Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Gesamtzeit ca. 30 Min.
Karotten schaben, in Scheiben schneiden und in der Gemüsebrühe so lange köcheln lassen, bis sie ganz weich sind. Mit dem Kartoffelstampfer oder dem Pürierstab pürieren.
Butter in der Pfanne bräunen, mit der Sahne ablöschen und in die Suppe geben.
Suppe abschmecken.
Die gehackte Petersilie zur Suppe geben. Vor dem Servieren noch 5 Minuten bei geschlossenem Deckel ruhen lassen.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gummibärchi407

unglaublich lecker.... hab noch zwei kleine Kartoffeln dazugemacht! Mein Mann und ich haben uns in die Suppe verliebt... Gibt es ganz sicher wieder!

04.02.2017 13:30
Antworten
Koch-Sternchen79

Vorher noch 1 Zwiebel anrösten, 2 Kartoffeln dazu. Dann wirds besser. Am Ende noch Kürbiskerne anrösten, diese auf die Suppe geben und zur Suppe Schmand oder saure sahne dazu reichen.

29.06.2016 22:50
Antworten
Reblaus69

Eine Suppe mit Kindheitserinnerungen :) Bisserl Muskat hab ich noch zugegeben. Vielen Dank fürs einstellen! LG isi

20.05.2016 18:40
Antworten
Olapaloma88

War sehr lecker. Habe auch noch Kartoffeln und Mascarpone mit reingetan. Leider ist mir die Pfeffermühle über dem Topf aufgebrochen...meiner chinesischen Mitbewohnerin hat es darum aber umso mehr geschmeckt...

11.08.2015 20:48
Antworten
GourmetKathi

Einfach und flott, aber etwas fade... habe noch mit Chili und Kräutern alles etwas aufgepeppt! LG Kathi

23.04.2015 21:09
Antworten
CNeefe

Also hab es gestern gemacht es war Perfekt mach ich gerne wieder nur wie otto schon sagt auf jedenfall mit dem Pürierstab machen das ist besser mfg Chris

15.06.2006 10:16
Antworten
Hilde11

Hallo Bidiru, danke für das feine Rezept, ich habe auch noch eine grosse Kartoffel dazugegeben, Creme fraiche anstatt Sahne, da ich keine Sahne mehr da hatte. Gewürzt ausserdem noch mit Pfeffer aus der Mühle, Majoran und etwas Dill. War sehr lecker! Liebe Grüße Hilde

19.01.2006 15:56
Antworten
otto42

Hallo, mit einem Mixer ist es besser, da die Suppe sämiger wird. otto42

30.04.2005 23:09
Antworten
CookieUK

Hi Diana, hört sich lecker an! Schon gespeichert, und wird ganz bald ausprobiert. Versuch mal die Petersilie durch Koreander zu ersetzen. Schmeckt sehr gut. So essen wir sie hier in England.:-) "Carrot & Coriander Soup". LG Kirsten

29.04.2005 22:01
Antworten
gisa1

Meine Karottensuppe mache ich ungefaehr mit den gleichen Zutaten,nur kommen bei mir noch drei bis vier Kartoffeln dazu. Die Suppe ist dann einfach etwas saemiger ,ansonsten ideal LG Gisa

29.04.2005 10:18
Antworten