Pakchoi-Kokos-Suppe mit Hähnchenstreifen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.63
 (36 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 18.01.2017 591 kcal



Zutaten

für
200 g Pak Choi
½ Bund Lauchzwiebel(n)
1 Paprikaschote(n), rote
1 Knoblauchzehe(n)
1 TL Öl, neutrales
200 ml Kokosmilch
400 ml Gemüsebrühe
2 TL Limettensaft
200 g Hähnchenfilet(s)
1 TL Garam Masala
Salz
Cayennepfeffer
Koriander

Nährwerte pro Portion

kcal
591
Eiweiß
32,63 g
Fett
42,79 g
Kohlenhydr.
18,83 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Pak Choi putzen, dabei den Strunk entfernen. Blattgrün und weiße Stiele getrennt in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Lauchzwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Die Paprikaschote putzen, entkernen und würfeln. Den Knoblauch schälen und hacken.

Pak Choi Stiele, Lauchzwiebeln, Paprika und Knoblauch im heißen Öl in einem Topf ca. 2 Minuten anschwitzen. Mit Kokosmilch und Brühe ablöschen. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen und aufkochen. Zugedeckt 10 Minuten garen lassen. Pak Choi Blätter hinzufügen und weitere 3 - 5 Minuten mitgaren.

Inzwischen das Hähnchenfilet waschen und trocken tupfen. Quer in schmale Streifen schneiden und mit Garam Masala, Salz und Cayennepfeffer würzen. Unter Wenden ca. 6 - 8 Minuten braten.

Die Suppe mit Limettensaft, Koriander und nach Bedarf nochmals mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Hähnchenstreifen auf der Suppe anrichten, servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Noise42

Super lecker und fix zubereitet.

14.04.2022 17:59
Antworten
jklia

Super lecker (war mein 1. Rezept mit Pak Choi) und man kann es leicht abwandeln zur Resteverwertung. Ich habe noch ne Zucchini & ne Möhre reingeschnibbelt und Chinanudeln dazu gemacht.

10.04.2022 19:49
Antworten
kleeblattmg

Sehr lecker 😋 Hab vorher noch nie Pak Choi gegessen und einfach mal gekauft. Dann dieses Rezept ausprobiert und werde es nun öfter machen. Hab noch Schoten und Brokkoli dazu gegeben. 400 ml Kokosmilch und Brühe nach Gefühl. Ich find die Suppe ohne Hühnchen sogar noch schmackhafter. Sehr lecker, Danke.

30.01.2022 13:00
Antworten
Apfelringe

Bei uns gab es heute diese köstliche Suppe. Wir haben noch einige Nüdelchen dazu gekocht und ein paar (Pizza-) Brötchen dazugegeben. So sind wir richtig satt geworden. Ich kannte Pak Choi vorher nicht wirklich und war erstaunt wie lecker der schmeckt. Die Suppe darf ich wieder kochen, sagten meine Männer... :-). Vielen Dank für das leckere Rezept.

27.01.2022 16:19
Antworten
MarvinsMama

Super lecker. Gibt es garantiert öfters.

15.09.2021 22:00
Antworten
Daggibecker

sehr lecker und schnell zubereitet :-))))

09.08.2019 12:40
Antworten
Küchenfee_zaubert_leckeres

Tolles Rezept. Ich habe die Suppe exakt nach Anleitung gekocht, habe allerdings eine ganze Dose Kokosmilch genommen. Die gibt es auf jeden Fall noch öfters.

01.08.2019 20:53
Antworten
schmecktdoch

Heute haben wir dieses Rezept ausprobiert. Auf Hähnchen haben wir verzichtet, dafür wurden Konjaknudeln der Suppe zugegeben. Sehr gut!

12.07.2019 21:20
Antworten
MichaEla_155

Wir haben gestern die Suppe gekocht und sie war soooo lecker und einfach zu kochen!! Da wir gerade auf Fleisch verzichten, haben wir Räucher-Tofu angebraten und zusätzlich noch zwei Möhrchen hinein geschnibbelt. Ich hab zu viel Zitronensaft verwendet und deshalb mit Kokosblütensirup ausgeglichen - das war perfekt!

20.03.2019 09:11
Antworten
JasminaRose

Einfach&mega lecker. Danke für das köstliche Rezept!

09.02.2019 22:13
Antworten